Wutrede bei den MTV Video Music Awards 2015: Nicki Minaj beschimpft Miley Cyrus

E-Mail

Wutrede bei den MTV Video Music Awards 2015: Nicki Minaj beschimpft Miley Cyrus

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ihre Freude über den Preis für ihr Video „Anaconda“ in der Kategorie „Bestes Hip-Hop-Video“ konnte Nicki Minaj nicht so recht zeigen: Bei den MTV Video Music Awards am Sonntag (30. August) im Microsoft Theater in Los Angeles startete sie eine Schimpftirade gegen Moderatorin Miley Cyrus. „Und nun zu der Schlampe, die einige Tage zuvor über mich ein paar Worte in der Presse zu verlieren hatte – Miley, was soll der Scheiß?“

Sie spielt damit auf ein Interview an, dass Cyrus wenige Tage zuvor der „New York Times“ gegeben hatte. Darin äußerte sie sich zum Twitter-Streit zwischen Minaj und Taylor Swift. Miley Cyrus nannte die Rapperin darin „ziemlich unfreundlich“ und „nicht sehr höflich“. Die Sängerin konterte auf den jüngsten Angriff professionell mit den Worten „Wir arbeiten alle in diesem Business, geben Interviews und wissen, wie [die Musikindustrie] Leute manipuliert.“ Während Minaj mit ausgeschaltetem Mikrofon weiter fluchte, fuhr Cyrus mit dem Programm fort.

Die unfeine Konfrontation gibt es hier zu sehen:

E-Mail