Award für Avicii: Vater hält ergreifende Dankesrede bei schwedischer Preisverleihung

Mit „Without You“ hat der DJ und Musikproduzent Tim Bergling, besser bekannt als Avicii, den besten Song des Jahres veröffentlicht – so haben es die schwedischen Leser der Online-Ausgabe des „Aftonbladet“ entschieden. Sein Vater Klas Bergling erschien am Mittwoch (15.08.) gemeinsam mit dem Songwriter Sandro Cavazza bei der Verleihung des Musikpreises, um die Auszeichnung für seinen verstorbenen Sohn anzunehmen.

Bergling sagte in seiner Dankesrede: „Ich bin froh über die Möglichkeit, heute hier zu sein und für diesen großartigen Award, den ihr Tim und Sandro zugesprochen habt. Danke auch an alle, die für ‚Without You‘ gestimmt haben, ein toller Song.“ Am wichtigsten sei ihm jedoch zu betonen, dass er jenen Menschen dankt, die das Leben von Tim geehrt haben. „Fans, Kirchen, Schulen, Festivals und so viele mehr. Es war beinahe unbegreiflich und es hat die Herzen von allen Familienmitgliedern während dieser schweren Zeit berührt, daher nochmals ein großes Dankeschön an alle.“

Avicii war im April im Alter von 28 Jahren nach mutmaßlichem Suizid verstorben. Mehrere DJs gedachten danach ihres verstorbenen Kollegen mit Tribute-Songs und Remixes. Für Klas Bergling war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit seit dem Tod seines Sohns.

Sollten Sie unter Depressionen leiden und Suizidgedanken haben, finden Sie bei der Telefonseelsorge online oder telefonisch unter den kostenlosen Hotlines 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 rund um die Uhr Hilfe. Die Beratungsgespräche finden anonym und vertraulich statt.

Beerdigung von Avicii: Tränenabschied in Stockholm


Ist Burning Series legal? Diese Alternativen gibt es

Eine der schönen Seiten des Internets ist die mit ihm gewonnene Möglichkeit, sich nicht nur an einer Vielzahl von Informationen, sondern außerdem aus einer schier unendlichen Menge an Content sämtlicher Genres und Medientypen bedienen zu können. Gerade was den Zugriff auf Musik und Filme betrifft, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einiges getan. Fast vergessen sind die Tage, als man sich Freitagabends in die Videothek begab, um dort erst Videokassetten, dann DVDs und schließlich Blu-rays für einen niedrigen Obolus auszuleihen. Inzwischen haben viele dieser Videotheken ihre Pforten geschlossen, dafür läuft es für virtuelle Streaminganbieter fantastisch. Einer von ihnen ist die…
Weiterlesen
Zur Startseite