Zürich-Festival 2013: Wespenplage und ein neuer Song der Arctic Monkeys


von

Vom 28. August bis zum 1. September 2013 fand in der Schweiz das dritte Zürich-Festival statt. Rund 70.000 Besucher reisten an, um Bands wie Nine Inch Nails, Eels, Franz Ferdinand, The Knife, The xx und die Ärzte live zu erleben. Laut Berichten von Schweizer Medien verlief das Festival friedlich, erlebte aber eine regelrechte Wespenplage – über 650 Menschen mussten wegen Stichen örtlich behandelt werden, wie Sanitäter berichten. Besonders vor den Essens- und Getränkezelten hatten die Besucher mit den aggressiven Mitessern zu kämpfen. Usgang.ch

Mit einer kleinen Überraschung dürfte der ein oder andere Musik-Fan aber für die enervierende Insektenplage entschädigt worden sein: Freitagnacht stellten die Arctic Monkeys ihren neuen Song „Arabella“ vom bald erscheinenden neuen Album vor – eine Welt-Premiere. Ein Video des Auftritts sehen Sie unten, die schönsten Fotos des Zürich-Festivals in unserer Galerie.