Spezial-Abo
Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Zugabe bei Tournee-Auftakt: Beyoncé covert Prince‘ „Purple Rain“

Beim Auftakt ihrer Welt-Tournee am Mittwoch (27.04.) in Miami hat Beyoncé eine 37 Songs starke Setlist performt – darunter war auch ein Cover von „Purple Rain“ zu Ehren des verstorbenen Prince.

https://twitter.com/GagaLovesBey/status/725509177775247360

https://twitter.com/BeyonceHard/status/725509742991425536

Zudem gab die Sängerin mit „Hold Up”, „Freedom”, „Sorry”, „Don’t Hurt Yourself”, „All Night”, „Daddy Lessons” und “Formation” auch zahlreiche Songs vom neuen, unangekündigt veröffentlichten Album „Lemonade“ zum Besten.

 

Die komplette Setlist hier:
Formation
Sorry
Bow Down / Tom Ford
Run the World (Girls)
Mine
Baby Boy / Standing on the Sun
Hold Up
Countdown
Me, Myself and I
Runnin’
All Night
6 Inch
Don’t Hurt Yourself (with elements of “Freakum Dress”)
Ring the Alarm
Lost Yo Mind / I Been On / Independent Woman / Naughty Girl
Diva
Flawless (Remix)
Feeling Myself (Nicki Minaj cover)
Yoncé
7/11
Drunk in Love (with elements of “Swimming Pools”)
Partition
Rocket
Hip Hop Star
Daddy Lessons
Single Ladies
Purple Rain (Prince cover)
Crazy in Love (2014 Remix) (with elements of “Bootylicious”)
Naughty Girl
Party
Blow
Sweet Dreams
Die With You
Freedom
Survivor (Destiny’s Child song)
End of Time / Grown Woman (Mashup)
Halo

Beyoncé wird am 12. Juli in Düsseldorf und am 29. Juli in Frankfurt am Main auftreten.


Jeb Loy Nichols: Deutschland-Tour 2020 abgesagt

Der amerikanische Songwriter Jeb Loy Nichols hat in den vergangenen Jahren seinen ganz eigenen rauchigem Retro Soul erschaffen. Inzwischen hat er bereits sein elftes Soloalbum veröffentlicht: „June is short, July is long”. Ein Genre-übergreifendes Album, das eine Art Reise von Geburt und Kindheit im amerikanischen Mittleren Westen bis hin zu seinem gegenwärtigen Leben in den Hügeln des ländlichen Wales symbolisiert und an klassische Platten von Ry Cooder und Van Morrison erinnert. Nichols beschreibt sein neues Album mit folgenden Worten: “It’s all roots music. Three chords and a good story. Don’t overthink it. Just get in the groove and let it…
Weiterlesen
Zur Startseite