Logo Daheim Dabei Konzerte

Montag: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Was macht eigentlich Buzz aus „Kevin allein zu Haus“?

„Zurück in die Zukunft“ kommt mit Livemusik zurück in die Kinos

>>> In der Galerie: ROLLING STONE wird 20 – die 20 besten Filme aus 20 Jahren

Zum ersten Mal flimmerte Marty McFly (Michael J. Fox in seiner ersten großen Rolle) vor dreißig Jahren über die Leinwand. Um den Geburtstag der Zeitreise-Komödie gebührend zu feiern, kommt der Film nächstes Jahr erneut ins Kino. Das Besondere dabei: Die Filmmusik aus der Feder von Alan Silvestri wird von einem Orchester live im Saal aufgeführt. Außerdem hat der preisgekrönte Komponist extra zu diesem Anlass 15 Minuten neue Musik komponiert, die erstmals zu diesem Anlass aufgeführt werden wird.

Die Premiere der Aufführung ist für Mai 2015 in Luzern in der Schweiz angesetzt. Bis jetzt sind noch keine weiteren Termine bekannt. Außerdem entsteht derzeit ein Musical, das auf der Filmtrilogie von Robert Zemeckis basiert und nächstes Jahr in London zu sehen sein soll.

Eines der bekanntesten Erfindungen der Drehbuchautoren ist jedoch immer noch Zukunftsmusik. Das Hoverboard, ein Skateboard-artiges Fortbewegungsmittel, das wenige Zentimeter über dem Boden schwebt, könnte es jedoch bald zu kaufen geben. Mithilfe von Kickstarter möchte die Firma Hendo Hover ein schwebendes Skateboard entwickeln.

Vielleicht schweben die Schauspieler ja bereits bei der Premiere der Wiederveröffentlichung auf echten Hoverboards über den roten Teppich?


Das wichtigste „Zurück in die Zukunft“-Rätsel: endlich gelöst?

Kein Film hat es vielleicht derart kreativ geschafft, das Spiel mit der Zeit so gelungen darzustellen wie „Zurück in die Zukunft“. Regisseur Robert Zemeckis und Drehbuchautor Bob Gale schufen mit ihrer Geschichte vom verrückten Wissenschaftler Doc Brown und seinem zeitreisenden Teenagerkumpel Marty McFly einen Meilenstein des 1980er-Kinos. Obwohl die Trilogie bis heute noch als zeitloser Klassiker gehandelt wird, blieb speziell im ersten Teil immer eine Frage offen. In „Zurück in die Zukunft“ reist Marty McFly, gespielt von Michael J. Fox, mit Hilfe einer von Doc Brown (Christopher Lloyd) entworfenen Zeitmaschine dreißig Jahre in die Vergangenheit. Im Jahr 1955 angekommen, trifft…
Weiterlesen
Zur Startseite