News

Stereophonics und Mick Hucknall spielen Beatles-Debüt neu ein

Die BBC erinnert an das "Goldene Zeitalter des Albums" und lässt unter anderem die Stereophonics und Ex-Simply-Red-Frontman Mick Hucknall unter historischen Bedingungen das Beatles-Album "Please Please Me" neu einspielen.

Die Zeiten, in denen man ein Album als Gesamtkunstwerk betrachtete und in einem Guss und unter dem Eindruck des Cover-Artworks in sein musikalisches Gedächtnis einsickern ließ, sind wohl vorbei.

Aus diesem Grund erinnert die BBC feierlich an das "Golden Age Of The Albums", welches in den frühen 60er Jahren begann. Ein Höhepunkt der zweiwöchigen Übertragungsreihe wird der Versuch sein, das stilprägende erste Beatles-Album "Please Please Me" unter denselben Bedingungen und am selben Ort einzuspielen wie die Beatles vor 50 Jahren am 11. Februar 1963. Dafür wurden bisher unter anderem die Stereophonics, Mick Hucknall sowie Gabrielle Aplin verpflichtet. In einem 12-stündigen Aufnahmemarathon in den Abbey-Road-Studios werden die Musiker die 14 Songs in derselben Reihenfolge und mit nur wenigen Takes neu aufnehmen.

BBC Radio 2 wird live vom Ort des Geschehens berichten und mit Toningenieur Richard Langham und dem damaligen Beatles-Pressesprecher Tony Barrow auch zwei Zeitzeugen zu Wort kommen lassen. Am 15. Februar folgt auf BBC Four dann ein mit "12 Hours To Please Me" betiteltes filmisches Special zu den Aufnahmesessions. 



The Beatles: die letzten Jahre

Sehen Sie hier gesammelte Fotos der Beatles aus den Jahren 1968 bis 1970.

George Harrison

Bilder des Ex-Beatles-Musikers.

Tags: Beatles / Fotos / George Harrison

The Beatles: 45 Jahre Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band

45 Jahre: Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld