Meldungen

Die Toten Hosen: neues Album "Ballast der Republik" und Jubiläumsalbum am 4. Mai

30 Jahre haben die Düsseldorfer Die Toten Hosen jetzt schon auf dem Buckel – Grund genug auf die Pauke oder die Aufnahmetaste zu hauen und statt einem gleich einfach zwei Alben zu veröffentlichen: "Ballast der Republik" und "Die Geister, die wir riefen" erscheinen am 04. Mai.
Foto:
Die Toten Hosen
Die Toten Hosen Promo-Bild

Im Hochzeitsfachjargon würde man es Perlenhochzeit nennen - 2012 gibt es die Toten Hosen seit 30 Jahren. Und mit diesem Ereignis wird nun auch der fast vierjährigen Wartezeit ein Ende gesetzt, und das gleich doppelt. Am 04. Mai erscheint das neue Album "Balast der Republik", oben drauf ein Jubiläumsalbum, das sich nicht - wie man erwarten könnte - der 30-jährigen Bandgeschichte widmet, sondern den vergangenen 300 Jahren Kulturgeschichte. Wie Campino erklärt, hat sich die Band "dafür das gesamte deutsche Kulturgut der letzten 300 Jahre durchstöbert und alles unter den Nagel gerissen, was uns gefallen hat: Gedichte, Lieder, Manifeste - alles ist dabei. Den einen oder anderen Song wird man sicher wiedererkennen." Dieses geballte Kulturgut gibt es dann in Kombination mit "Ballast der Republik" zu erwerben.

Die erste Single "Tage wie diese" erscheint bereits am 23. März, die Videopremiere findet einen Tag vorher via tape.tv statt, unter anderem auch auf rollingstone.de.

Das kommende ROLLING STONE-Heft wird sich übrigens auch den fünf Düsseldorfern widmen. Zudem wird der April-Ausgabe ein originalgetreuer Nachdruck der allerersten Vinyl-Single der Toten Hosen beiliegen. Darauf befinden sich die erste Single "Wir sind bereit" und die B-Seite "Jürgen Engler's Party".

Livetermine:

10.04. Bremen, Schlachthof

26.05. Frankfurt an der Oder - Messehalle

28.05. Innsbruck (A) - Dogana

01.06. Nürburgring - Rock Am Ring

01.06. Nürnberg - Rock im Park



A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld