Meldungen

Queens Of The Stone Age am 22. Juni 2013 in Berlin!

Queens Of The Stone Age bestätigten bislang nur zwei Gigs, die jeweils auf dem Southside und dem Hurricane stattfinden. Nun kam noch ein Auftritt in der Zitadelle Spandau am 22. Juni hinzu.

Bands auf Festivals zu sehen, ist immer ein wenig anders - und ehrlich gesagt, oft nicht so gut wie bei einer Einzelshow. Bei Open-Air-Gigs mischen sich einfach immer auch Semi-Interessierte ins Publikum. Das ist ja auch gut so, der Erweiterung des musikalischen Horizonts wegen und so weiter - aber auf die Stimmung drückt's trotzdem oft genug.

Die Ausshicht, dass man Queens Of The Stone Age nur auf zwei Open-Airs live erleben kann (den Zwillingsfestivals um Southside und Hurricane), war also doch ein wenig enttäuschend. Jetzt kündigt die Band, die neuerdings im Studio mit ehemaligen Mitgliedern wie Dave Grohl und Nick Oliveri auffährt, jeodch einen weiteren Gig an.

Die Band wird am 22. Juni 2013 in der Berliner Zitadelle Spandau spielen. Der Vorverkauf startet kommenden Montag, den 17. Dezember, um 10 Uhr unter anderem über eventim.de. Bei der Show handelt es sich um eine exklusive Vorstellung des kommenden Albums, welches die Nachfolge des 2007 erschienenen "Era Vulgaris" antritt. Bisher hat die neue Platte noch keinen Namen.



Josh Homme: Solo-Song "Nobody To Love" im Stream

Die Queens Of The Stone Age wollen bald ihr sechstes Album veröffentlichen. Wem das Warten zu langweilig wird, der kann sich jetzt die Zeit mit einem neuen Solo-Track von Josh Homme versüßen. "Nobody To Love" stammt vom Filmsoundtrack zu "End Of Watch".

Tags: Dave Sardy / Josh Homme / Nobody To Love / Queens Of The Stone Age / End Of Watch

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld