Meldungen

Jack White: 2012 in den USA populärer als die Beatles

In den USA ist "Blunderbuss" das meist verkaufte Vinyl-Album des Jahres 2012. Jack White veröffentlicht in Kürze eine Live-Platte mit The Bricks.

Jack Whites "Blunderbuss" wurde in unserer Mai-Ausgabe 2012 mit vier Sternen ausgezeichnet, das "Solodebüt des Masterminds" beschrieben wir als "prächtig, smart und schludrig". Wir schrieben weiterhin, dass "Blunderbuss" noch in seinen "schlechtesten Momenten klingt [...] wie etwas, was man früher 'geile Mucke' nannte, in seinen besten wie eine sehr, sehr smarte Version von Blues-Rock."

Nun veröffentlichte Zahlen zeigen, dass das Solodebüt von Jack White in den USA die meist verkaufte Vinyl-Platte des Jahres 2012 gewesen ist. Damit muss "Abbey Road" den ersten Platz räumen, die letzten drei Jahre war die Beatles-Platte das meist verkaufte Album in den Vereinigten Staaten.

Schöne Nachrichten für White, der ist aber schon wieder mit anderem beschäftigt. Leider nicht mit einer Reunion der White Stripes, diese hatte er ja vollkommen ausgeschlossen. Dafür aber mit der Veröffentlichung von Live-Aufnahmen aus dem Jahr 1999 mit seiner Band The Bricks. Die Platte "Jack White And The Bricks: Live On The Garden Bowl Lanes" wird auf Bowling-Pin-White-Vinyl gepresst werden. Die Stücke entstammen alle einem Auftritt, der seiner Zeit in der Detroit Bowling Alley aufgenommen wurde. Es war der erste Auftritt, den White mit den Bricks spielte. Brendan Benson, der später auch Mitglied bei den Raconteurs werden sollte, übernahm dafür die Gitarre, Kevin Peyok (The Waxwings, The See-See) den Bass und Ben Blackwell (The Dirtbombs) die Drums.

Auf dem Album sollen auch Songs enthalten sein, die die Band später neu interpretiert hat (Wie "Dead Leaves And The Dirty Ground" und "The Union Forever"). Zu den insgesamt neun Tracks gehören auch Cover-Versionen der Dylan-Songs "Isis" and "I Threw It All Away". Alle Details findet man auf thirdmanrecords.com.



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



Jack White als Gaststar bei "Portlandia"

Die TV-Serie "Portlandia" hatte in der letzten Woche mal wieder ranghohen Besuch. Gaststar ist diesmal Jack White, der sich aus dem Nichts in einen Vorgarten materialisiert.

Tags: Fred Armisen / Jack White / Portlandia / TV

Jack White: Preview zum neuen Song 'Blues On Two Trees'

Jack White ist immer für etwas Neues gut. Im neuen Track zu "Blues On Two Trees" vertieft er seinen Sprechgesang. In der Song-Preview kann man sich das anhören.

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld