Pre-Stream

Lollipops und Zuckerwatte: jetzt schon das kommende Album "Heartthrob" von Tegan & Sara hören

Am 08. Februar erscheint "Heartthrob" von Tegan & Sara. Produziert wurde es von Mike Elizondo, den man für seine Arbeiten mit Dr. Dre, Nelly Furtado und Eminem kennt.
Foto:
Warner Music
Tegan And Sara

Wie die zuckersüße Lollipop-Variante von Alice in Videoland hört sich "Closer", der neue Song des kanadischen Duos Tegan & Sara, an. Weit entfernt ist das Geschwisterduo damit mittlerweile von Folk-Rock-Klängen eines Albums wie "If It Was You", kokett erscheint dieses aber in identischem Maße.

Die dazugehörige Platte "Heartthrob" wird in Deutschland am 08. Februar erscheinen. Die Stücke darauf wurden in einem Co-Writing-Prozess mit  Multiinstrumentalist Greg Kurstin, Bassist Justin Meldal-Johnsen (Beck, Nine Inch Nails, P!ink, etc.) komponiert. Auch konnte man dafür Produzent Mike Elizondo gewinnen, der unter anderem schon mit Dr. Dre, Eminem und Nelly Furtado zusammen arbeitete, was vielleicht auch die Gratwanderung im Sound der Band erklärt.

Wie sie diese Stücke konzipiert haben, erklärt Sara: "Ich stellte mir ständig die gleichen Fragen: Kann ich mir vorstellen, die Songs in einer riesigen Arena zu hören? Oder auf einem Teenager-iPod im Bus auf dem Weg zur Schule?"



Tegan & Sara: Live-Album "Get Along" schon jetzt im Stream!

Nach einem erfolgreichen letzten Jahr veröffentlichen Tegan & Sara mit "Get Along" am 18.11. ihr erstes Live-Album inkl. DVD. Die 15 schönsten Titel der vergangenen Jahre präsentieren wir schon jetzt im Stream.

Tags: Get Along / Neil Young / Tegan And Sara / The Con

Tegan And Sara - Sainthood 3 Stars

VÖ: 29.1.

Zu den offiziell bestätigten Interessensgebieten von Tegan und Sara zählen Schiffe, Vampire, Hot Dogs, Kaffee, Yoga, Gespräche mit älteren Menschen und Büchersammeln. Leonard Cohen beleihen, darf man noch hinzufügen. Die kanadischen Schwestern grüßen ihren Grandseigneur von Herzen und haben sich dessen Idee von SAINTHOOD aus dem Song "Came So Far For Beauty" zur Brust genommen. Um Liebe und Anbetung, um den Heiligenschein der Liebenden und das bürgerliche Ideal der Romantik geht es in den 13 neuen Songs.
Wer dazu aufgelegt ist, mag sich in den Strudel all der evergreenen wie tiefschwarzen Gefühle ziehen lassen und mit dem All-American-Gesäusel von Tegan And Sara in seinen persönlichen Tagtraum starten. Etwas nüchterner betrachtet ist SAINTHOOD ein ordentliches AOR-Album geworden, das von den Gitarrenriffs und den Refrains hochgefahren wird, die der Erwachsenen-Rock'n'Roll schon ein paar Jahre zu lang im Programm hat. Von der Produktion her klingt das eher nach Weezer, und von einem...

Tags: Leonard Cohen / Tegan And Sara

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld