Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

007: Der neue Bond heißt “Spectre” – Christoph Waltz spielt Bösewicht

Kommentieren
0
E-Mail

007: Der neue Bond heißt “Spectre” – Christoph Waltz spielt Bösewicht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Bilder von “Beißer” Richard Kiel

Am Donnerstag wurde in in der 007 Stage der Pinewood Studios verkündet, dass der 24. Bond-Film “Spectre”heißen wird. Bestätigt wurde auch, dass Christoph Waltz den Bösewicht Blofeld spielen wird. Mit Glatze und Kätzchen im Schoß trat er in mehreren James-Bond-Klassikern auf. Mit dabei sein werden aber auch Ben Whishaw als genialer Tüftler Q und Ralph Fiennes.

Die Dreharbeiten für den neuen Film – dem Nachfolger des 2012 in den Kinos gestarteten und von Sam Mendes inszenierten Kassenknüllers “Skyfall” – sollen am Montag, den 8. Dezember beginnen. Gedreht wird unter anderem in Rom, Mexiko und Österreich.

Zum ersten Mal konnte ein weltweites Publikum dabei sein, die neusten Informationen über den Blockbuster live mitzuverfolgen.

Bisher wurden alle Filme der berühmten Agenten-Reihe in den Pinewood Studios in London gedreht. Nach “Skyfall” wird es bereits der zweite “Bond” sein, für den Sam Mendes Regie führt. James Bond wird einmal mehr von Daniel Craig gespielt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben