Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: ROLLING STONE hat gewählt: Das sind die 100 besten Serien aller Zeiten

1,2 Millionen Euro für Winterfell: So teuer wären die Domizile aus „Game Of Thrones“

Ein wenig komisch ist es schon, mit welchem Ernst Christoph Freiherr Schenck zu Schweinsberg, Experte für Schlösser bei Engel & Völkers, für die „Welt“ die Residenzen aus „Game Of Thrones“ bewertet hat.

So schreibt er zu Burg Drachenstein: „Zwei Merkmale sorgen für die Aufwertung dieser Immobilie: die einzigartige, konsequente Wasserlage auf einer Vulkaninsel. Und die liebevolle Verzierung mit Zerberussen sowie Drachen, die aus dem Gebäude geradezu ein Kunstobjekt machen. Repräsentation trifft hier auf Wehrhaftigkeit.“

Mehrere Immobilien werden mit adäquaten Beschreibungen und exakten Verkaufssummen genannt. Während für die von Jon Schnee veräußerte Schwarze Festung lediglich 2,5 Millionen Euro fällig wären, muss für die Burg Drachenstein von Stannis Baratheon mit 9,5 Millionen Euro tief in die Tasche gegriffen werden. Aber das sind noch lange nicht die teuersten Domizile aus der Fantasy-Serie:

Gasthaus am Kreuzweg (Verkäufer: Masha Heddle) – 1.500.000 Euro
Winterfell (Verkäufer: Familie Bolton) – 1.200.000 Euro
Burg Peik (Verkäufer: Familie Peik) – 500.000 Euro
Die Zwillinge (Verkäufer: Lord Walder Frey) – 10.500.000 Euro
Palast von Dorne (Verkäufer: Familie Martell) – 35.000.000 Euro
Casterlystein (Verkäufer: Familie Lennister) – Auf Anfrage


„Game of Thrones“-Berg Hafthor Björnsson bricht Weltrekord – 501 Kg gehoben

Der isländische Schauspieler Hafthor Björnsson ist den meisten wohl als Gregor Clegane oder auch „der Berg“ aus der HBO-Serie „Game of Thrones“ bekannt. Was die wenigsten allerdings wissen, ist, dass Björnsson, neben der Schauspielerei, auch eine beeindruckende Karriere im Kraftsport vorzuweisen hat und als überaus erfolgreicher Gewichtheber gilt. Bereits 2018 konnte Björnsson, der 2,05 Meter groß ist und ein Körpergewicht von 205 Kilos auf die Waage bringt, den „World's Strongest Man“-Wettbewerb gewinnen. Nun hat der Isländer sich allerdings selbst übertroffen, indem er vergangenes Wochenende einen neuen Weltrekord im Kreuzheben aufstellte. So gelang es dem 31-Jährigen in einem Fitnessstudio in Island als…
Weiterlesen
Zur Startseite