13-Jähriger stürzt bei Konzert von Taylor Swift von Tribüne – Lebensgefahr!

E-Mail

13-Jähriger stürzt bei Konzert von Taylor Swift von Tribüne – Lebensgefahr!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Es sollte ein schöner Abend mit der Lieblingsmusik des 13-jährigen Taylor-Swift-Fans werden. Doch während die Vorband das Konzert der ‚Bad Blood’-Sängerin gegen 19 Uhr im Century Link Field in Seattle einleitete, fiel der Junge plötzlich von einer Zuschauertribüne, die ungefähr die Höhe eines Gebäude-Stockwerkes einnahm.

Die „Seattle Times“ berichtet, dass der Junge nach dem Sturz ansprechbar war, allerdings nicht erklären konnte, wie es zu dem Unfall kam.

Glück im Unglück

Der Fan fiel auf einen unbesetzten Rang und verletzte so keinen anderen Besucher. Er befand sich nach Angaben der „Seattle Times“ zunächst in einem lebensbedrohlichen Zustand. Im Harborview Medical Center kämpften Mediziner aber erfolgreich um sein Leben.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Taylor Swift äußerte sich bisher nicht zu dem dramatischen Zwischenfall.

 

E-Mail