Highlight: Neue Nintendo Switch vorgestellt: So erkennt ihr die verbesserte Version

5 nützliche Musik-Apps für Android und iOS

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf musikexpress.de veröffentlicht.

Du bist Hobby-DJ, möchtest gern mehr Gitarre, Bass oder Klavier spielen oder schreibst deine eigenen Songs? Dann könnten dir diese Musik-Apps das Leben erleichtern.

Die nützlichsten Musik-Apps für iOS und Android im Überblick:

djay

Mit der App djay können Hobby-DJs und Profis etwas anfangen
Mit der App djay können Hobby-DJs und Profis etwas anfangen

iOS: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Android: 2,99€

djay ermöglicht es, über iOS oder Android mit einem vielseitigen DJ- und Musikproduktionssystem zu arbeiten. Es lassen sich sowohl die eigene Musikbibliothek als auch Musik von Spotify integrieren – so können mobile DJs direkt mit Millionen von Titeln arbeiten. Neben der Möglichkeit, live aufzulegen und Lieder zu remixen, kann man die App auch einen Mix mit automatischen, intelligenten Übergängen erstellen lassen.

Weitere Features:

  • Classic DJ Turntable, 2-Deck, und 4-Deck
  • Umfangreiche Content-Bibliothek mit hunderten Loops und Samples
  • Beat-synchrones Sequencing von Drums und Samples
  • Cloud-basierte Titel-Empfehlungen
  • Plug-and-Play-Integration von über 50 MIDI Controllern + MIDI Learn
  • Unterstützung von Bluetooth, Mehrkanal-Audio-Interfaces und externen Displays

Fazit: geeignet für Einsteiger und professionelle DJs

Music Bash

iOS: kostenlos

Android: kostenlos

Spielerisch neue Musik entdecken – die App Music Bash lässt zwei Songs aus verschiedensten Genres gegeneinander antreten. Streame dich täglich durch deine Vorschläge und entdecke Featured Artists – von Deutschrap mit Capital Bra, Gzuz, Ufo361, Farid Bang, Haftbefehl, SXTN und Bushido über Pop-Artists wie Ariana Grande, Justin Bieber, Taylor Swift und Rihanna bis hin zu Hip-Hop- & Rap-Legenden wie Kanye West, Eminem, Drake, Lil Pump und Kendrick Lamar.

Weitere Features:

  • Täglich neue Musik und Künstler entdecken
  • Lieblingssongs als Spotify-Playlist speichern und hören

Fazit: unterhaltsame Musik-App zum Zeitvertreib

flowkey

iOS: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Android: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

flowkey wurde 2014 von Studenten der TU Berlin entwickelt. Die App macht es einfach, sich selbst das Klavierspielen beizubringen. Dank der integrierten Feedback-Technologie, die falsche von richtigen Tönen unterscheiden kann, können selbst Einsteiger schon nach wenigen Minuten den ersten Song spielen.

Weitere Features:

  • Songs aus allen Genres: Klassik, Jazz, Pop, Rock sowie Soundtracks stehen zur Auswahl
  • Schritt-für-Schritt-Lektionen über Noten, Akkorde, Rhythmus und Fingerübungen
  • Geeignet für dein akustisches oder digitales Klavier/Keyboard
  • Acht Songs & ausgewählte Lektionen kostenlos testen – für den vollen Zugang zu mehr als 1000 Songs und Lektionen ist ein Premium-Abo notwendig

Fazit: ideal für Anfänger, die ein neues Musikinstrument erlernen möchten

Yamaha YPT-260 Keyboard bei Amazon.de bestellen

Ultimate Guitar

iOS: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Android: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Die App bietet Nutzern einen Katalog mit Chords, Griffen und Songtexten für über 800.000 Songs – hier gibt es Tabs für Gitarre, Bass und Ukulele, um die eigenen Lieblingssongs zu lernen.

Weitere Features:

  • Linkshändermodus einstellbar
  • Griffe und Chords sind nach eigenen Vorlieben personalisierbar
  • Integrierte Videos, um Songs wieder in Erinnerung zu rufen oder als Hintergrundspur zu verwenden
  • Kostenpflichtiger Pro-Account bietet interaktive Griffe und Temporegulierung, Metronom, Gitarrentuner, Transponierfunktion

Fazit: nützliches Tool für Hobby-Musiker mit gelegentlichen Live-Auftritten

Voice Record Pro

iOS: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Android: kostenlos (In-App-Käufe möglich)

Unverzichtbar für alle Songwriter, die ihre Ideen auch unterwegs einsingen möchten – mit Voice Record Pro lassen sich sowohl Textnotizen als auch kleinere Gesangsstücke in guter Qualität aufnehmen.

Weitere Features:

  • Standardformate: AAC/MP4/M4A – auch Umwandlung in MP4 (AAC), MP3 (MPEG) and WAV (PCM) möglich
  • Export und Import von/nach Google Drive, DropBox, Microsoft OneDrive
  • Direktes Posten als Filmdatei auf YouTube oder vorheriges Beschneiden möglich

Fazit: eine der nützlichsten Musik-Apps für Songwriter und Komponisten, um flüchtige Ideen in guter Qualität aufzuzeichnen

Du liebst auch Podcasts? Dann informiere dich hier, welche Apps für iOS und Android erhältlich sind.


Der beste Schlagzeuger aller Zeiten: John Bonham von Led Zeppelin

Direkt mit dem ersten Song auf Led Zeppelins allererster LP veränderte John Bonham das klassische Rockschlagzeug für immer. Noch Jahre später amüsierte sich Jimmy Page darüber, wie der Song „Good Times Bad Times“ und dessen atemberaubenden Bass-Drumm-Einsatz für Verwirrung bei den Zuhörern sorgte: „Alle waren sich sicher, dass Bonzo zwei Bass-Drums benutzt, während er in Wirklichkeit nur eines hatte.“ Dieses Darbieten, so gewichtig, so lebendig, so virtuos und bedacht, legte den Grundstein für Bonhams finessenreiche Karriere bis zu seinem viel zu frühen Tod 1980. https://www.youtube.com/watch?v=CqqksUbXTm0 „Ich habe Jahre, wirklich Jahre, damit verbracht, in meinem Kinderzimmer ständig Bonhams Schlagzeugspielen zuzuhören und…
Weiterlesen
Zur Startseite