Highlight: Amazon Prime Video: Aktuelle Abo-Kosten beim Streaming-Dienst

70 Euro? 2000 Euro? Rolling Stones: Spekulationen über Ticket-Preise

Kaum haben die Rolling Stones für Juni 2014 zwei Konzerte in Deutschland angekündigt (10. Juni 2014 in der Berliner Waldbühne und am 19. Juni 2014 in der Düsseldorfer Esprit-Arena), spekulieren Fans auch schon über die zu erwartenden Ticketpreise.

Offiziell bestätigt wurden die Preiskategorien noch nicht – derzeit kursieren Zahlen, die von 200 Euro für Steh- und bis zu 2.000 Euro für besonders nah an der Bühne gelegene Sitzplätze reichen. Für die Berliner Waldbühne werden voraussichtlich 18.000 Tickets verkauft, für die Esprit-Arena in Düsseldorf werden etwa 43.000 Karten in den Handel gehen.

Ihr Konzert im australischen Perth, angesetzt für Mittwoch, 19. März, haben die Rolling Stones ohne Angabe von Gründen abgesagt. Wahrscheinlicher Grund ist der Selbstmord von Mick Jaggers Freundin L’Wren Scott.

Die Rolling Stones auf Festival-Tour 2014:

Die Rolling Stones kommen für zwei Festival-Shows nach Europa. Wie die Band am 12. März 2014 bestätigte, spielen die Stones als Headliner am Pinkpop Festival sowie am TW Classic Festival.

In der Ankündigung, welche sowohl auf der offiziellen Homepage der Band als auch auf deren Social-Media-Kanälen veröffentlicht wurde, schrieb Mick Jagger: „Ich liebe Festivals im Sommer und kann es nicht erwarten, dass es mit der Tour nach Europa geht“.

Keith Richards ergänzte: „Let’s keep this show on the road. Die Band ist in Top-Form, also freue ich mich wirklich darauf, nach Europa zurückzukommen“.

Die Show beim Pinkpop Festival findet am 7. Juni 2014 in Landgraaf (Niederlande) statt, das TW Classic Festival in Werchter, Belgien am 28. Juni.

>>> die 100 besten Songs der Stones.


Schon
Tickets?

Rolling Stones: Trauer um Fotografenlegende Robert Frank

Die Rolling Stones trauern um Fotografenpionier und Dokumentarfilmer Robert Frank. Er starb in seinem Haus in Nova Scotia im Alter von 94 Jahren. Rolling Stones auf Instagram: https://www.instagram.com/p/B2PWzxNHz9h/ „Wir sind sehr traurig über die Nachricht, dass der visionäre Fotograf und Filmemacher Robert Frank gestorben ist“, trauerten die Rolling Stones in einer offiziellen Erklärung. „Robert hat mit uns an einer Reihe von Projekten zusammengearbeitet, darunter beim Cover-Design von Exile on Main Street, und er hat die „Cocksucker Blues“-Dokumentation gedreht. Er war ein unglaublicher Künstler, dessen einzigartiger Stil die Form sprengte. Unsere Gedanken sind zu dieser Zeit bei seiner Familie und seinen Freunden.“ Frank veröffentlichte…
Weiterlesen
Zur Startseite