A Summer’s Tale 2016: Neuer Trailer + Vorteilsaktion für ROLLING-STONE-Abonnenten


von

Bei der zweiten Ausgabe des „A Summer’s Tale“-Festivals, das vom 10. bis 13. August im niedersächsischen Luhmühlen (nahe Lüneburg) stattfinden wird, sorgen nicht nur musikalische Headliner wie Sigur Ros, Noel Gallagher und Garbage für Abwechslung, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm, das kaum Wünsche offen lässt.

Thees Uhlmann, der zusammen mit seiner Band auch ein Konzert spielt, wird aus seinem Debütroman „Sophie, der Tod und ich“ vorlesen. Schorsch Kamerun, der Sänger der Goldenen Zitronen, präsentiert sein Buchdebüt „Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens“. Im Workshop-Programm wird es erneut Capoeira-Kurse geben. Außerdem können sich Besucher einem Swing-Workshop, dem AcroYoga Jam und dem Lachyoga verschreiben.

Inzwischen steht das umfangreiche Kulturprogramm komplett. Ein neuer offizieller Trailer macht auf jeden schon einmal Lust auf das Musikevent im August.

Leser des ROLLING STONE können sich zudem glücklich schätzen: Abonnenten erhalten 15 € Rabatt auf 4-Tagestickets.


25 Jahre „(What's The Story) Morning Glory?“ von Oasis: Rührend und unprätentiös

Das Titelfoto für "(What's The Story) Morning Glory?" wurde in der Berwick-Street in London-Soho geschossen, der Straße der Plattenläden. Verglichen mit dem "Definitely Maybe"-Cover, wo die Oasis-Mitglieder sich im Wohnzimmer mit Devotionalien umgeben und die Weltkugel als Luftballon dabei hatten, zeigt das, wie weit sie in einem Jahr gekommen waren: aus dem Wartesaal der großspurigen wannabes (und davon gab es in Großbritannien damals zu viele) in die enge Liga der Nummer-eins-Bands. Das erste Direkt-Duell gegen Blur hatten sie noch verloren, aber schon im Februar '96 landete "Don't Look Back In Anger" wieder ganz oben, während Blurs "Stereotypes" nur bis Nummer…
Weiterlesen
Zur Startseite