AC/DC-Boykott: Schottischer Radio-DJ ist enttäuscht

Der Radio-DJ der schottischen Rock Radio-Show „Drivetime“, David Grant weigert sich ab sofort, AC/DC zu spielen. Die Band vergaß nämlich offenbar auf ihrer Tourplanung diese Seite von Großbritannien. „Ich konnte es nicht glauben, als ich sah, dass Schottland nicht unter den Tourdaten auftauchte. Hunderte von Fans haben seitdem die Show kontaktiert und ihrer Enttäuschung Luft gemacht“, erklärt Grant einem britischen Nachrichtendienst. Deshalb weigert der DJ sich fortan auch nur einen AC/DC-Song zu spielen – es sei denn, die Band ändert ihre Meinung.


„Take On Me“ von A-ha knackt die Milliarden-Klicks-Marke auf YouTube

Ob „Take On Me“ nur deswegen so oft angeklickt wurde, weil man den hohen Teil im Refrain noch üben will, oder weil es schlicht ein sehr guter Track ist? Egal, der Song von A-ha ist eine der großen 80er-Hymnen und hat nun die Schallmauer von einer Milliarde Klicks auf YouTube durchbrochen. Damit befinden sich die Norweger nun in einem exklusiven Kreis, in den nur wenige Künstler vorstoßen – vor allem zählt das 1985 veröffentlichte Lied zum noch kleineren Durch-die-Schallmauer-Kreis von Songs, die vor dem Launch von YouTube entstanden sind. Neben dem 1985 erschienenen Pophit befinden sich unter anderem noch „Smells…
Weiterlesen
Zur Startseite