Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

AC/DC: Neues Promofoto – ohne Drummer Phil Rudd

AC/DC zeigen sich auf ihren neuen Promofotos in elegantem Schwarz-Weiß – und ohne Schlagzeuger Phil Rudd. Der ehlte jüngst bereits bei den Dreharbeiten zu den Videos der aktuellen Singles „Play Ball“ und „Rock Or Bust“, angeblich sei ein „familiärer Notfall“ an Rudds Fehlen Schuld gewesen, wie Sänger Brian Johnson den beim Dreh anwesenden Fans mitteilte. Ersetzt wurde er bei den Filmaufnahmen durch Bob Richards.

Phil Rudd ist langjähriges Mitglied bei AC/DC und wird bei Fans wegen seines einfachen und trockenen Stils sehr geschätzt. Warum er nun auf den Promobildern fehlt, ist bisher nicht bekannt – bislang gibt es keinerlei Statement diesbezüglich von offizieller Seite.


Green Day kündigen neues Album an: „Father of All Motherfuckers“

Green Day haben ein neues Album angekündigt: „Father of All Motherfuckers.“ Es erscheint am 7. Februar 2020, markiert das 13. Studioalbum der Band und folgt dem 2016er-Werk „Revolution Radio“. Green Day – Father of All Motherfuckers: https://www.youtube.com/watch?v=9xtAYY04_p0 Im Gespräch mit Zane Lowe erklärt Billie Joe Armstrong, „Father of All Motherfuckers“ läutet eine Post-„American-Idiot“-Ära ein: „Es gibt eine große Depression, mit der durchaus humorvoll umgegangen werden kann. Aber auch so, wie die Welt gerade ist, wo wir aktuell stehen … Wir leben in einer total chaotischen Zeit – , aber jetzt ist es mit Trump noch stärker geworden – Das Album versucht also nur zu reflektieren, was…
Weiterlesen
Zur Startseite