Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Albumcharts: Madonna rebelliert sich an die Spitze, “Howie” Carpendale ist zurück

Kommentieren
0
E-Mail

Albumcharts: Madonna rebelliert sich an die Spitze, “Howie” Carpendale ist zurück

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit “Rebel Heart”entert Madonna zum 12. Mal die Spitzenposition der deutschen Charts. Und Howard Carpendale hat bei seiner Fan-Base seit jeher Steine im Brett: Mit “Das ist unsere Zeit” kann er sich das erste Mal seit 2009 wieder auf Platz zwei positionieren.

Dem Soundtrack zu “50 Shades Of Grey” geht allmählich die Luft aus. Es scheint als neigt sich der Hype der letzten Wochen dem Ende entgegen. Nur noch Platz Drei.

Sudden – Der Rapper aus Braunschweig, der seine Musik auf seiner Facebook-Seite selbstironisch eine Mischung aus Pikachu und Glurak nennt, steigt mit “Superkräfte” direkt auf der Vier ein.

Das Comeback der Woche liefert uns der Grand-Prix-Verweigerer Andreas Kümmert: Offenbar hat ihm der selbstlose Akt, der Kandidatin Ann Sophie den Vortritt für den Grand Prix in Wien zu lassen, viele Sympathiepunkte ein gebracht.

Es sei ihm gegönnt: Nachdem sein Debüt-Album “Here I Am” in den hinteren Chartregionen zu “verkümmern” schien, hat es nun einen Sprung um 80 Plätze vollzogen. Platz Fünf.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel