Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Albumcharts: Rapper Vega bringt “Kaos” an die Spitze, Marilyn Manson verpasst das Podium

Kommentieren
0
E-Mail

Albumcharts: Rapper Vega bringt “Kaos” an die Spitze, Marilyn Manson verpasst das Podium

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Rap bleibt auch in dieser Woche erstklassig: Nachdem Prinz Porno seine Vormachtstellung der letzten Woche erwartungsgemäß nicht verteidigen konnte, beerbt ihn der HipHopper Vega mit seiner LP “Kaos”. Es ist die erste Goldplatzierung für den Mitbegründer des Plattenlabels ‘Freunde von Niemand’. Allerdings erreichte der Frankfurter bereits mit seinen beiden Vorgängeralben “Vincent” (5) und “Nero”  (2) die Top 10.

Auf den Podienplätzen gibt es erneut großes Gerangel – allerdings wie bereits in den letzten Tagen nur zwischen zwei Künstlern, die zu den erfolgreichsten in diesem Land zählen. Schob sich Unheilig mit “Gipfelstürmer” in der Vorwoche erneut auf die Zwei, muss der Graf nun hinnehmen, dass Helene Fischer mit ihrem Longplayer “Farbenspiel” wieder vorbeizieht. Ob die Gothic-Schlager-Truppe mit Bronze zufrieden ist?

Knapp geschlagen auf Rang vier reiht sich Marilyn Manson mit seiner neuen Scheibe “The Pale Emperor” ein, gefolgt von Katzenjammer mit “Rockland” auf Position fünf. Fall Out Boy verpassen die Top 10 knapp und landen mit “American Beauty/American Psycho” auf Rang 12.

Prinz Porno findet sich übrigens mit seiner Chartstürmer-Platte “pp=mc²” nun auf Platz 20 wieder.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben