Alle Infos zu ‚Rockavaria‘ und ‚Der Ring – Grüne Hölle Rock‘


von


Wann finden „Rockavaria“ und „Der Ring – Grüne Hölle Rock“ statt?

Am letzten Mai-Wochenende: 29.-31. Mai.

Wo werden die Festivals ausgetragen?

„Rockavaria“ findet im Olympiapark in München statt. „Der Ring – Grüne Hölle Rock“ ist in der Eifel zuhause – am Nürburgring, wo bis 2014 „Rock am Ring“ beheimatet war.

Wer tritt dort alles auf?

Muse, Metallica, Kiss, Judas Priest, Incubus, Limp Bizkit und Faith No More sind die größeren Bands bzw. Headliner. Hinzu kommen Accept, Anti-Flag,  Exodus, Testament, The Darkness, Turbonegro, Arcane Roots, Any Given Day, Emmure, Hang The Bastard, Kissin‘ Dynamite, Orchid und The Picturebooks. Es gibt noch kein Statement, ob noch weitere Bands hinzustoßen werden, davon aber ist auszugehen.

Gibt es bereits den Timetable?

Nein. Lediglich ein Festival-Plakat gibt erste Hinweise auf Band-Hierarchien beim Festival.

Wie teuer wird der Spaß?

Die Early-Bird-Tickets kosten bei „Der Ring“ 169 Euro, darin enthalten sind Campen, Parken und VVK-Gebühr.

Kann man beim „Ring“ auch mit dem Wohnmobil campen?

Ja. Infos dazu gibt es hier.

Der Olympiapark in München, wo „Rockavaria“ statt findet – haben die nur eine einzige Bühne?

Nein. Zum Olympiapark gehören das Olympiastadion, die Olympiahalle und das Theatron.