RS-Interview



Alt-J über Inspiration für „The Dream“, Drive-In-Konzerte und die Beatles


von

Mit „The Dream“ erschien nun das mittlerweile vierte Album von Alt-J. Die Briten werden darauf introspektiver und ihre Musik noch ausgefeilter. Im Interview sinnieren Alt-Js Joe Newman und Gus Unger-Hamilton nun darüber, wie sich ihr Songwriting-Prozess in den vergangenen zehn Jahren weiterentwickelt hat. Auch die Zukunft von Musik in Zeiten der Pandemie wird dabei angesprochen und auch, wieso die beiden lieber Drive-In-Konzerte geben würden als gar keine.

Außerdem verraten die Briten, was sie beim Musikmachen inspiriert und weshalb man ihren kreativen Prozess ein bisschen mit einer Piñata vergleichen kann. Dabei gibt es auch den ein oder anderen Tipp für angehende Songwriter*innen und zuletzt auch noch eine Antwort auf die Frage, mit welchem Künstler die Band am liebsten zusammenarbeiten würde.

Joe Newman und Gus Unger-Hamilton von Alt-J im Interview:

Alt-J sind in diesem Jahr auch auf Deutschland-Tour zu sehen. Die Konzerte werden von unseren Kollegen vom MUSIKEXPRESS präsentiert.

  • 07.11.2022 Hamburg – Sporthalle
  • 09.11.2022 Ludwigsburg – MHPArena
  • 10.11.2022 München – Zenith
  • 23.11.2022 Köln – Palladium