Freiwillige Filmkontrolle


Angus Young von AC/DC verrät, welchen Song er am meisten bereut


von

Dass Bands und Musiker*innen nicht alle ihre Songs gleich gut finden, ist ja klar. Aber offensichtlich gibt es auch jene, die manche Songs sogar bereuen. Angus Young von AC/DC zum Beispiel. Wie er kürzlich in einem Interview mit Volture verriet, würde er einen bestimmten AC/DC-Song aus den Anfängen der Bandkarriere gerne verdammen.

Angus Young wurde in dem Gespräch darum gebeten, besonders bereuenswerte Songs aus seiner Karriere mit AC/DC zu nennen. Und diese Frage beantwortete der 65-Jährige ganz schön ehrlich.  Young nannte das Liebeslied „Love Song“, das auf dem ersten AC/DC-Album „High Voltage“ im Jahr 1976 erschien. Wirklich viel zu der Intention des Stücks konnte Young allerdings nicht sagen.„Ich wusste nicht, ob wir versucht haben, Liebeslieder der damaligen Zeit zu parodieren.“ Young erinnerte sich wohl nicht, weil der damalige Sänger Bon Scott den Songtext geschrieben hatte.

Doch erklären, warum er ausgerechnet dieses Lied nannte, konnte er dann doch: „Ich erinnere mich an diesen Song, weil der Typ, der für uns bei unserem Plattenlabel gearbeitet hat, uns sagte, dass sowas zu der damaligen Zeit im Radio lief – sehr softe Musik. (…) Ich erinnere mich, wie ich dachte: „Wer bei klarem Verstand möchte, dass sowas veröffentlicht wird?“ Doch negative Folgen hatte die Veröffentlichung des Songs offensichtlich kaum. „Wir hatten großes Glück, denn alle Radiosender, die uns live gesehen hatten, wussten, dass das nicht wirklich wir waren“, so der Musiker. Das einzig Gute, was er mit dem Song verbindet, sei die Tatsache, dass die Radiosender damals die Platte umdrehten, um den Coversong „Baby, Please Don’t Go“ von der B-Seite zu spielen.


AC/DC: Angus Young über den verrückten Fan mit dem Raketenwerfer

In einem ausführlichen Interview sprach AC/DC-Gitarrist Angus Young über einige Eckpunkte, die ihn und seine Bandkollegen in der Vergangenheit prägten. Zum einen berichtete er von besonders gefährlichen Konzerten der Vergangenheit. An anderer Stelle sprach er offen über Hürden, und wie es AC/DC immer wieder gelang, diese zu überwinden. Angus Young erinnerte sich im Gespräch mit dem US-amerikanischen Magazin „Paste“ vor allem an eine Show in der Konzerthalle „Tacoma Dome“ in Seattle, bei welchem das Publikum und letztendlich auch die gesamte Show kurzzeitig komplett außer Kontrolle geriet. Wie er berichtet, habe damals ein Fan mit einem Raketenwerfer gegen das Dach der…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €