Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Angus Young: Darum geben die veränderte Setlist und Axl Rose AC/DC mehr Power

Kommentieren
0
E-Mail

Angus Young: Darum geben die veränderte Setlist und Axl Rose AC/DC mehr Power

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

AC/DC sind derzeit auf Europa-Tour und machen am Mittwoch Halt in Leipzig, wo deutsche Fans der Band nach Hamburg erneut die Gelegenheit bekommen, sich von Axl Rose als Ersatz-Sänger für Brian Johnson zu überzeugen.

In einem Video-Interview mit dem „Classic Rock Magazine“, das Angus Young und Cliff Williams im Gespräch zeigt, sprachen beide über die abwechslungsreichen Setlists der letzten Konzerte. „Die Band ist gerade voll dabei“, sagte Williams. „Das funktioniert großartig. Wir spielen viele unterschiedliche Songs, was wirklich immer gut und interessant ist – denn so macht es das für uns und das Publikum spannender.“

Young sagte darüber hinaus, wie sehr alle die Zusammenarbeit mit dem Guns-N’-Roses-Frontmann genießen würden: „Mit Axl können wir wieder ein paar Lieder durcheinander mischen, auch mal ein paar ältere Sachen spielen, was wir in letzter Zeit kaum noch gemacht hatten.“

Der Gitarrist gab zu, dass AC/DC in den letzten Jahren meist mit einer einzigen Setlist die gesamte Tour bestritten, was anscheinend niemandem in der Band so richtig gefiel. „Nun haben wir viel mehr Sachen, die wir einsetzen können – und es ist einfach großartig zu sehen, wie sich das auf der Bühne entwickelt und vor allem wie das Publikum darauf reagiert.“

 

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben