Arcade Fire: „The Suburbs“. Die Tracklist.


von

Wohl kaum ein Album wird dermaßen heiß herbeigesehnt, wie das dritte Album der Damen und Herren Win Butler, Régine Chassagne, Richard Reed Parry, William Butler, Tim Kingsbury, Sarah Neufeld und Jeremy Gara – alias Arade Fire.

Wird es wieder hymnisch den Tod und die Trauer besingen, wie „Funeral“? Oder ebenso dunkel und wütend die „Neon Bible“ weiterschreiben? Die beiden Songs „The Suburbs“ und „Month Of May“, klingen schon mal bedeutend rauer und unpompöser als das alte Material.

Auch diesmal scheinen sich Arcade Fire an einer übergreifenden Thematik abzuarbeiten. Das lassen zumindest Titel wie „City With No Children“, der Titelsong oder „Suburban War“ vermuten.

Am 30.08. werden Arcade Fire live in Berlin im Tempodrom zu sehen sein.

Hier die Tracklist:

01. The Suburbs

02. Ready to Start

03. Modern Man

04. Rococo

05. Empty Room

06. City With No Children

07. Half Light I

08. Half Light II (No Celebration)

09. Suburban War

10. Month of May

11. Wasted Hours

12. Deep Blue

13. We Used to Wait

14. Sprawl I (Flatland)

15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains)

16. The Suburbs (continued)

Bis es nun so weit ist, kann man sich ja aber noch eine Weile mit Clips wie diesen hier aufrecht halten: