Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver sind geschiedene Leute


von

Nachdem Maria Shriver vor nunmehr zehn Jahren die Scheidung von Arnold Schwarzenegger eingereicht hatte, ist das Verfahren nun abgeschlossen. Laut dem Boulevard-Magazin „TMZ“ sind die entsprechenden Dokumente Anfang dieses Monats von einem Richter unterzeichnet worden. Am Dienstagmorgen (28. Dezember) gab schließlich auch das oberste Gericht in Los Angeles sein Plazet. Das US-Portal führt den langwierigen Scheidungsprozess auf die komplizierte Aufteilung des Vermögens und einen Mangel an Motivation zurück.

Aus der Ehe entsprangen Kinder und Kindeskinder

Im Jahre 1986 vermählte sich Schwarzenegger mit der Journalistin Maria Shriver. Das Paar bekam vier Kinder: Christina (30), Patrick (28), Christopher (24) und Katherine (32). Letztere machte die beiden im August 2020 gemeinsam mit dem Schauspieler Chris Pratt zu Großeltern.

Keine vergifteten Herzen

Der Hauptgrund für die Auflösung der Ehe soll eine Affäre des Schauspielers und Ex-Governors mit einer ehemaligen Haushälterin gewesen sein. Der Affäre entstammt ein uneheliches Kind – der heute 24-jährige Joseph Baena. Ein Rosenkrieg folgte darauf jedoch nicht: Regelmäßig teilen der 74-jährige Schwarzenegger und die 66-jährige Shriva im Netz gemeinsame Fotos mit ihren mittlerweile flügge gewordenen Kindern – im vergangenen Jahr feierten sie beispielsweise gemeinsam den Geburtstag des „Terminators“.