aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Neue Nintendo Switch vorgestellt: So erkennt ihr die verbesserte Version

arte zeigt Doku über Rockerinnen in Botswana

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf metal-hammer.de veröffentlicht.

In Botswana bildet sich seit Jahren eine kleine Heavy-Metal-Subkultur heraus: Frauen unterschiedlicher Generationen finden in dieser Musik ihre Identität. Ganz nebenbei lehnen sie sich gegen die patriarchalisch strukturierte Gesellschaft auf. Drei Rockerinnen haben sich im harten Alltag und auch beim Feiern begleiten lassen. Man sagt, Heavy Metal sei vor allem „weiß, europäisch und männlich“.

Doch in Botswana bildet sich seit Jahren eine kleine Heavy-Metal-Subkultur heraus: Frauen unterschiedlicher Generationen finden in dieser Musik ihre Identität. Und sie lehnen sich dabei so ganz nebenbei gegen die patriarchalisch strukturierte Gesellschaft ihres Landes auf. Die Dokumentation erzählt unter anderem die Geschichte von Queen Gloria, die in der nördlichen Kleinstadt Maun, mitten im Okawango-Delta, einen Rocker-Verein gegründet hat.

Hochzeit in Rocker-Kleidung

Bisher haben vor allem die männlichen Rocker einfach nur gefeiert. Dank des Vereins etablieren sich Queen Gloria und ihre Mitstreiterinnen als ernst zu nehmende Gruppe in der Stadt, die nicht nur in Rocker-Kleidung bei traditionellen Hochzeiten von afrikanischen Metal-Fans feiert, sondern auch Aktionen organisiert, zum Beispiel den Müll in den Straßen der Stadt zu sammeln. Alles natürlich in schwarzer Lederkluft.

Wer sagt schon, dass Rock’n’Roll weiß ist? Wer die Königinnen des Heavy Metal kennenlernt, wird sich bewusst, dass eine Lebenshaltung niemals an eine Hautfarbe gebunden ist, aber vielleicht an ein paar Akkorde – weltweit. (Quelle: arte)

Die Dokumentation läuft am Samstag, den 6.7.2019, um 11:30 bei arte im Fernsehen:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Das Wetter beim Summer Breeze 2019: Die Wochenend-Prognose

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf metal-hammer.de veröffentlicht Leider gibt’s für heute eher finstere Aussichten. Was gestern lediglich als bewölkte Witterung angesagt wurde, hört sich jetzt schon ganz anders an. wetter.de warnt vor: Schwere Gewitter, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen möglich. Dies sei zwischen 14 und 21 Uhr möglich. Die Höchsttemperatur soll sich bei 19° einpendeln. Etwas harmloser liest es sich bei wetter.com. Dieses Portal gibt keine Unwetterwarnung raus, sondern spricht von (leichten) Regenschauern und Wind. Auch wetteronline.de sieht Gewitter kommen, aber nicht in dramatischem Ausmaß. Geringer Pollenflug von Ambrosie, Beifuß, Gräser. https://www.youtube.com/watch?v=ntGccupVdm4 Freitag, 16. August Für Freitag hat sich die…
Weiterlesen
Zur Startseite