Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Assads Regierung verwendet “Game of Thrones”-Intro für Tourismus-Propaganda

Kommentieren
0
E-Mail

Assads Regierung verwendet “Game of Thrones”-Intro für Tourismus-Propaganda

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Aleppo ist eine wunderschöne Stadt: mit Bäumen gesäumte Boulevards, bunte Straßenecken, prächtige Moscheen und malerische Parks. Dieses Bild vermittelt zumindest das syrische Ministerium für Tourismus, das auf Facebook nun ein Werbe-Video mit Luftaufnahmen der Metropole veröffentlicht hat, um Touristen in die zweitgrößte Stadt des Landes zu ziehen.

Diese Promo lässt allerdings den von Rebellen besetzten Osten der Stadt aus – und zeigt nicht, dass weite Teile der seit über vier Jahren umkämpften Stadt zerstört sind. Allein in der vergangenen Woche schlugen dort 2.000 syrische und russische Bomben ein.

Die Hintergrundmusik lässt aufhorchen: Es ist ein orientalisch arrangiertes Cover des Musik-Intros von “Game of Thrones”. Die sehr beliebte und sehr blutige HBO-Serie untermalt somit Werbung für die von Bürgerkrieg gebeutelte Stadt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Assads Regierung versucht, Touristen mit Propaganda-Videos ins Land zu ziehen. Im vergangenen Monat veröffentlichte sie Aufnahmen der Küstenstadt Tartus am Mittelmeer.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben