Aus den Tiefen des Dark Net: Aphex Twin kündigt erstes Album seit 2001 an

In der Vergangenheit gab es diverse Aktionen ein Album auf eine spezielle Art und Weise anzukündigen: Zuletzt bei Kanye West, der die erste Single seines Albums „Yeezus“ an zig Häuserwände überall auf der Welt beamen ließ, oder aktuell im Hause Wu-Tang Clan, welche ihr Album sogar als Kunstwerk in Museen bringen. Aphex Twin handhabt dies bei seinen neuen Tonträger zwar etwas schlichter als die eh schon megaloman-ausgerichtete HipHop-Fraktion, allerdings schließt er sich dem Trend dennoch an.

Am vergangenen Wochenende ließ Richard David James einen Zeppelin über London kreisen, bedruckt mit einem Apex-Twin-Logo und der Jahreszahl 2014. Doch das war nur der erste Streich: Für sein erstes Album seit „drukqs“ (2001) postete er am 18. August via Twitter einen Link, der sich nur im Deepbrowser öffnen lässt. Dort finden sich das oben abgebildete Artwork, sein Logo, der Albumtitel „Syro“ sowie eine äußerst kryptische Tracklist, die aber verdeutlicht dass „Syro“ zwölf Songs enthalten wird. Die Zahlenangaben werden vermutlich auf die BPM-Anzahl der Tracks verweisen, also auf deren Geschwindigkeit.

Sehen Sie die kryptische Tracklist hier:


Schon
Tickets?

„Über Musik zu schreiben ist wie über Architektur zu tanzen“ - wer hat es wirklich gesagt?

Musikjournalismus steht seit jeher unter dem Verdacht, eine schöne Sache mit kleinteiligen Gedanken und allzu subjektiven Kritiken kaputt zu machen. Das sehen wir natürlich anders und schreiben leidenschaftlich weiter. Dennoch gibt es ein Bonmot, das diese grundsätzliche Vorhaltung gegenüber dem Schreiben und Sprechen über Musik in Worte packt: „Über Musik schreiben ist wie über Architektur tanzen - eine ziemlich dumme Idee.“ Erst am Samstag (24. August) war es wieder öfter zu lesen, in einigen Memes zum 65. Geburtstag von Elvis Costello. https://www.facebook.com/TitelThesenTemperamente/photos/a.140070936029067/2320305611338911/?type=3 Tatsächlich wird immer wieder behauptet, dass Elvis Costello diesen Satz 1983 in einem Interview gesagt haben soll. Konkret:…
Weiterlesen
Zur Startseite