Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

Avicii: Neues Album mit Chris Martin, Jon Bon Jovi und Wyclef Jean – also Ausschussware?

Für sein nächstes Album wird Avicii eine Gästeliste präsentieren, die seine Fans erfreuen – und seine Kritiker verwundern wird: Beim Nachfolger von „True“ soll zum Beispiel Chris Martin dabei sein, der mit der Coldplay-Avicii-Produktion „A Sky Full Of Stars“ erwartungsgemäß die Charts enterte. Beide Musiker bezeichnen sich seit der gemeinsamen Zusammenarbeit inzwischen als „Brüder“ – weswegen der Gastbeitrag des frischgebackenen Neu-Singles Martin kaum verwundert.

Aber Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling heißt, verspricht noch weitere helfende Hände. Wie er der US-Ausgabe des ROLLING STONE verriet, könnte die neue „songorientierte“ Platte ein echtes Rockmonster werden. Beiträge von Billie Joe Armstrong (Green Day), Serj Tankian (System Of A Down), Jon Bon Jovi, Matisyahu und Wyclef Jean verraten, dass der 24-Jährige entweder keine Angst vor eklektischen Musikexperimenten hat oder mutig dem künstlerischen Verderben entgegen spurtet.

Im Moment gibt es noch keine weiteren Informationen oder Details zur Produktion, aber es ist bei der Teilnahme von Armstrong und Tankian davon auszugehen, dass sich auf der neuen LP wohl keine Bluegrass-Klänge mehr finden lassen werden – wie auf der Debütscheibe von Bergling zu hören.

>>> In der Galerie: Top 10 – die meistgeklickten YouTube-Videos


Coldplay: Chris Martin staucht Autogramm-Jäger nach „beschissenem Gig“ zusammen

Musiker haben nicht immer gute Tage und sind gegenüber Fans auch nicht immer gut zu sprechen. Auch Chris Martin von Coldplay erlebte jüngst einen solchen Tag. Nach einer Benefiz-Show in Los Angeles wurde er gegenüber einigen Autogramm-Sammlern reichlich ungehalten und hielt ihnen statt freundlich zu unterschreiben zunächst einen Vortrag. Nach dem Charity-Konzert einer Organisation, die sich für eine Gefängnisreformation einsetzt, hat eine Gruppe „Fans“ den Sänger wohl zu lautstark und aggressiv um Autogramme gebeten. Daraufhin hat Martin sie wütend darauf aufmerksam gemacht ihm mehr Respekt und Freiraum zu lassen. Erst recht nach einem, wie er sagt „beschissenen Gig“. In dem…
Weiterlesen
Zur Startseite