Bar-TALK mit Clueso: Aufklärung über Depression und Suizid


von

„Darüber reden hilft immer!“, sagt Clueso zu Markus Kavka beim Bar-TALK. In der dritten Staffel des gefilmten Kneipengesprächs ist diesmal der deutsche Rapper zu Gast, der sich mit dem Moderator über die Themen Depression und Suizid unterhält. ROLLING STONE ist Medienpartner der vierteilige Talk-Reihe (s.u.).

Das TV-Interviewformat wurde vom Verein „Freunde fürs Leben e.V.“  initiiert, der für das Thema Lebenskrise sensibilisieren und gleichzeitig Betroffene motivieren möchte, sich Mitmenschen mitzuteilen. Bar-TALK will seinen Beitrag dazu leisten, wie man Inspiration zurückerhält und Strategien zur Bewältigung entwickelt. Über die Identifikation mit prominenten Gesprächspartnern soll der Zuschauer Anregung erhalten, sich seinem Umfeld mitzuteilen. Wer nicht in einer Krise steckt, kann über das Thema Depression aufgeklärt werden.

Bar-TALK

In Episode eins etwa erzählt Clueso, wie er Struktur im Leben erhielt, er redet über seine langfristigen Ziele und seine Liebe zur Musik. „In der Kunst, die immer eine Flucht war für mich und gleichzeitig meine erste Liebe, mein Schatz, habe ich mich gestört gefühlt. Und musste mich entscheiden: Will ich leiten und lenken oder wieder Zugang finden zu diesem Jungen, der Musik macht“.

Folge 1:

Folge 2:

Folge 3:

Folge 4: