Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Rarities!

Beatles-Auktion: Unveröffentlichte “Star Club”-Aufnahmen ersteigern!

Kommentieren
0
E-Mail
Rarities!

Beatles-Auktion: Unveröffentlichte “Star Club”-Aufnahmen ersteigern!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In der harten Schule des Hamburger Star Clubs, zwischen Reeperbahn-Kiez, nonstop Party und drei Gigs pro Abend, wurden die Grundsteine für die Karriere der Beatles gelegt: John und Paul lernten einen Song in nur einer Stunde fertig zu stellen, und die unzähligen Live-Auftritte schweißten das Quartett aus Liverpool nur noch mehr zusammen. 

Für eine sechsstellige Summe können Beatles-Fans nun einige Songs auf Tonband ersteigern, die im Dezember 1962 im Star Club aufgenommen wurden und bis heute unveröffentlicht sind. 33 Songs, die meisten davon sind Coverversionen. Bei dem Konzert handelt es sich außerdem um den letzten Auftritt im Club.

Der Dezember des Jahres war ein wichtiger in der Karriere der Fab Four: Ringo Starr hatte Pete Best an den Drums ersetzt, und die Band feierte in England mit “Love Me Do” ihren ersten Hit.

Wie Ted Owen von der Auktionsplattform berichtet, seien viele der Stücke in Hochgeschwindigkeit eingespielt worden. Grund: Einnahme der Droge Perulin. Das hätten damals in Hamburg alle im Club eingeworfen. Deshalb hätten die Beatles unglaublich schnell gespielt.

Zu den Liedern auf dem Tape gehören die Cover “Twist and Shout”, “Roll Over Beethoven” und “To Know Her Is to Love Her”. Mit “I Saw Her Standing There” and “Ask Me Why” sind nur zwei darunter, die Lennon und McCartney komponiert hatten.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben