Highlight: Neue Nintendo Switch vorgestellt: So erkennt ihr die verbesserte Version

Paar hat während Behemoth-Konzert Oral-Sex – Nergal findet’s geil

Dieser Artikel ist zuerst auf Musikexpress.de erschienen

Dass die Hemmschwelle einiger Festival-Besucher aufgrund ihres Alkohol- und/oder Drogenpegels hin und wieder ins Unermessliche sinkt, dürfte inzwischen weitläufig bekannt sein. Das, was sich nun aber im Pit des Behemoth-Konzerts während des dänischen Roskilde Festivals abspielte, dürfte selbst den erfahrensten Festival-Veteranen ein ungläubiges Staunen ins Gesicht zaubern.

View this post on Instagram

Well, I’m no veteran but I’ve seen things. I’ve seen a lot… yesterday we wrapped up a festival season at the legendary Roskilde Festival in Denmark. The show was really good, pretty tight and with a passionate response from local viking squad. I’m happy to see ANY reaction to our music really. I’m good with anything but indifference. I’m ok with a lil dose of violence, people throwing pieces of their wardrobe, ppl flipping me off, bulling me, girls showing titties… it’s ALL good! But in my almost 30 year carieer I’ve NEVER seen a couple making out right in front of stage in the epicenter of the fuckin’ pit! Holy shit! Half naked lady was kneeling in front of half naked dude blowing him for good 5-10 minutes while he was raising fists and singing along to our love songs! How cool is that hm?!? It feels good to know that Behemoth is corrupting legions on soooo many levels! LOVE IS THE LAW, DEPRAVATION LEVEL PRO 😉 @devilutiondk

A post shared by Adam Nergal Darski (@nergal69) on

So teilte Adam „Nergal“ Darski , der Sänger der Death-Metal-Band, kurz nach dem Auftritt ein Video des Zuschauerraums und erklärte anscheinend immer noch fassungslos:

„Nun, ich mag vielleicht kein Kriegsveteran sein, aber ich habe Dinge gesehen… viele Dinge. (…) Ich freue mich über jegliche Reaktion des Publikums. Mir ist alles recht außer Gleichgültigkeit. Ein wenig Gewalt ist ok, ebenso wie das Schmeißen von Kleidungsstücken, Leute, die mir den Mittelfinger zeigen, mich fertigmachen, oder Frauen, die ihre Titten zeigen. (…) Aber während meiner fast 30-jährigen Karriere bin ich noch nie einem Paar begegnet, dass so hemmungslos vor der Bühne mitten im Epizentrum des Moshpits herumgemacht hat! Heilige Scheiße! Eine halbnackte Frau, die vor einem halbnackten Kerl kniet und ihm für 5-10 Minuten einen bläst, während er seine Faust hebt und laut zu unseren Liebesliedern mitsingt! Wie cool ist das bitte, hm? Es fühlt sich gut an, zu wissen, dass Behemoth Legionen auf so vielen Ebenen korrumpiert.“

Behemoth ist eine polnische Metal-Band, die im Laufe ihrer Karriere elf Studioalben veröffentlicht hat. Mit ihrem aktuellen Album „I Loved You At Your Darkest“ (2018) befinden sie sich derzeit auf Tour. Nachdem einige Fans der Band via Social Media kritisiert hatten, der Titel des neuen Albums klinge eher nach der Platte einer Emo- als der einer Extreme-Metal-Band, entgegnete Nergal in einem Interview: „Zehn Sekunden des neuen Behemoth-Albums könnten vermutlich 100 Emo-Kids töten.“


Schon
Tickets?

Studie: Depeche Mode haben die klügsten Texte, Led Zeppelin die dümmsten

Von allen britischen Bands haben Depeche Mode die klügsten und Led Zeppelin die dümmsten Texte. Das hat eine Studie des "Mirror" ergeben, die unterhaltsam ist, deren Wert aber natürlich angezweifelt werden darf. Für die Erhebung aus 6.000 Liedern wurden zwei Kennziffern ermittelt: Zum einen die Anzahl der Schuljahre, die nötig für das Verständnis der Songtexte sind. Zum anderen die Buchstaben pro Wort im jeweiligen Lyric. Wissenschaftliche Grundlage sind der Coleman Liau Index und der SMOG index, die in England als Algorithmen für Schultests angewandt werden. Demnach bräuchte es 10.3 Schuljahre, bis man im UK einen durchschnittlichen Depeche-Mode-Song versteht. Als Beispiel…
Weiterlesen
Zur Startseite