Berlinale 2014: Hier treffen Sie die Stars


von

Vom 6. bis zum 16. Februar 2014 finden zum 64. Mal die Internationalen Filmfestspiele Berlin, auch Berlinale, genannt statt. Zehn Tage lang wird die deutsche Hauptstadt zur weltweiten Filmmetropole, und auch große Namen aus Hollywood haben sich angekündigt.

Jennifer Connelly, George Clooney und viele mehr. Hier trifft man sie:

Zur Premiere von „The Grand Budapest Hotel“ im Berlinale-Palast (Potsdamer Platz) kommen die Hauptdarsteller Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Edward Norton und Bill Murray. Start: Donnerstag, 19.30 Uhr.

Freitag, 19.30 Uhr: „Two Men in Town“: Forest Whitaker und Harvey Keitel sind dabei (Berlinale-Palast)

„The Monuments Men“: Samstag, Berlinale-Palast, 18.30 Uhr. Zum Ensemblefilm treten an: George Clooney, Matt Damon, Bill Murray und John Goodman.

Montag, 10.2., Gendarmenmarkt: Im Konzerthaus findet die „Cinema for Peace“-Gala statt. Pussy Riot zeigen sich erstmals in Deutschland. Außerdem Uma Thurman.

Am selben Abend, so wird gemunkelt, könnte Pierce Brosnan die Premiere der Hornby-Verfilmung „A Long Way Down“ im Weekend Club feiern (22.30 Uhr).

Am Mittwoch, 12.2., stellt Jennifer Connelly im Berlinale-Palast (19 Uhr) ihren Film „Aloft“ vor.

Einen Abend später (13.2.) an gleicher Stelle: Ethan Hawke und Patricia Arquette präsentieren den neuen Film von Richard Linklater, „Boyhood“ (18 Uhr).

🌇Bilder von "Berlinale 2014: Diese 29 Filme müssen Sie sehen" jetzt hier ansehen