Bestätigt: „Homeland“ kommt nach Berlin – Carrie arbeitet für Sicherheitsfirma

E-Mail

Bestätigt: „Homeland“ kommt nach Berlin – Carrie arbeitet für Sicherheitsfirma

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 70 besten Serienhelden

Bisher waren es nur Gerüchte, nun haben die Produzenten von „Showtime“ und „Fox 21“ endgültig bestätigt: Die 5. Staffel von „Homeland“ spielt nicht nur in Berlin, sondern wird auch in der deutschen Hauptstadt gedreht. Spätestens ab Juni soll es mit den Dreharbeiten losgehen.

Es gibt schon erste Informationen zur Story: So wird die von Claire Danes verkörperte Carrie Mathison nicht länger im Dienst des CIA arbeiten, sondern für eine private Sicherheitsfirma in Berlin tätig sein. Auch die deutsche Außenpolitik wird eine bedeutende Rolle spielen; die aktuellen Konflikte in Syrien, dem Irak und der Ukraine sollen umfassend thematisiert werden.

Produziert werden die insgesamt 12 Folgen der neuen Season vom Studio Babelsberg. Gedreht wird sowohl in den dortigen Studios als auch in den Straßen Berlins. Zum ersten Mal wird damit eine vollständige Serienstaffel einer US-Serie in Deutschland gedreht.

Wann die neue „Homeland“-Staffel hierzulande ausgestrahlt wird, ist derzeit noch nicht bekannt. In den USA wird sie bereits ab Herbst gezeigt.

E-Mail