Bestätigt: Pink Floyd veröffentlichen neues Album ‚The Endless River‘ im Oktober 2014


von

Pink Floyd kehren 20 Jahre nach ihrem letzten Album „The Division Bell“ zurück. Das bestätigte ein Sprecher des Bandgitarristen David Gilmour dem amerikanischen ROLLING STONE.

Zuvor hatte Polly Samson, die Ehefrau von Gilmour, am Samstag per Twitter die Veröffentlichung eines neuen Pink-Floyd-Albums angekündigt:

“Btw Pink Floyd album out in October is called „The Endless River“. Based on 1994 sessions is Rick Wright’s swansong and very beautiful.”

Das Gründungsmitglied Rick Wright, der bei Pink Floyd die Keyboards spielte, verstarb 2008 im Alter von 65 Jahren an Krebs.

Die Band veröffentlichte zuletzt das Reissue ihres 1994er Werks „The Division Bell“.

Durga McBroom-Hudson, eine ehemalige Backup-Sängerin von Pink Floyd, schreibt auf Facebook: “YES. THERE IS A NEW PINK FLOYD ALBUM COMING OUT. AND I’M ON IT.”

Weiterhin schreibt Durga: Es soll sich bei den neuen Songs um unveröffentlichtes Material handeln, das auf jenen 1994er Sessions zu “The Division Bell” basiert, an denen auch Rick Wright beteiligt war.

 


Pink Floyd: David Gilmour covert Syd Barrett in Heimquarantäne

David Gilmour verbringt seine Heimquarantäne mit seiner Frau Polly Samson und ihrer gemeinsamen Familie. In wöchentlichen Abständen finden die sich nun für ihren eigenen „Von Trapped Family“-Livestream vor der Kamera zusammen, um Lieder zu singen, Gedichte zu lesen oder bei einem Glas Wein Fragen von Fans zu beantworten. Begonnen hatte alles damit, dass die Familie Samson neues Buch, „Theater for Dreamers“, im Netz bewerben wollte, doch mit der Zeit entwickelte sich der Livestream zu einem beliebten virtuellen Treffpunkt. Nachdem Gilmour mit seiner Familie zuletzt „Bird on the Wire“ und „So Long Marianne“ von Leonard Cohen zum Besten gab, coverte er…
Weiterlesen
Zur Startseite