Freiwillige Filmkontrolle


Bestätigt: Pink Floyd veröffentlichen neues Album ‚The Endless River‘ im Oktober 2014


von

Pink Floyd kehren 20 Jahre nach ihrem letzten Album „The Division Bell“ zurück. Das bestätigte ein Sprecher des Bandgitarristen David Gilmour dem amerikanischen ROLLING STONE.

Zuvor hatte Polly Samson, die Ehefrau von Gilmour, am Samstag per Twitter die Veröffentlichung eines neuen Pink-Floyd-Albums angekündigt:

“Btw Pink Floyd album out in October is called „The Endless River“. Based on 1994 sessions is Rick Wright’s swansong and very beautiful.”

Das Gründungsmitglied Rick Wright, der bei Pink Floyd die Keyboards spielte, verstarb 2008 im Alter von 65 Jahren an Krebs.

Die Band veröffentlichte zuletzt das Reissue ihres 1994er Werks „The Division Bell“.

Durga McBroom-Hudson, eine ehemalige Backup-Sängerin von Pink Floyd, schreibt auf Facebook: “YES. THERE IS A NEW PINK FLOYD ALBUM COMING OUT. AND I’M ON IT.”

Weiterhin schreibt Durga: Es soll sich bei den neuen Songs um unveröffentlichtes Material handeln, das auf jenen 1994er Sessions zu “The Division Bell” basiert, an denen auch Rick Wright beteiligt war.

 


ROLLING STONE im Februar 2021 - Titelthema: Foo Fighters

Die Inhalte der Februar-Ausgabe Foo Fighters: Jetzt erst recht Mit seiner positiven Energie hat Dave Grohl die Foo Fighters zu einer der größten Rockbands der Welt gemacht. Jetzt will er die Leute auch noch zum Tanzen bringen Von Birgit Fuß Julien Baker: Befreit Die Amerikanerin singt von Schuld und Schmerz, aber ihr Indie-Rock kennt längst keine Grenzen mehr Von Markus Schneider Nick Cave: Von Leichen und Liedern Vor 25 Jahren veröffentlichten Nick Cave & The Bad Seeds das gewaltige „Murder Ballads“, ihr bis heute erfolgreichstes Album Von Jürgen Ziemer Grammys: Billie, Beyoncé und Kabale Ist die legendäre US-Preisverleihung noch divers,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €