Haben Sie die schon? 10 Schallplatten für die nächste Plattenjagd


Das Ding mit den Schallplatten ist, dass das Sammeln kein Ende nimmt. Das Plattenregal ist nie, wirklich nie, voll genug, der Plattenladen unser zweites Wohnzimmer und Zeit quasi nonexistent, sobald die Finger in einer etwas verstaubten Plattenkiste wühlen. Wir bekommen nicht genug. Deshalb darf die gelegentliche Inspiration für individuelle Ergänzungen auf dem Wunschzettel nicht fehlen: Im Anschluss die zehn beliebtesten Platten, nach denen Sie auf der nächsten kleinen oder großen Plattenjagd Ausschau halten sollten. Mit Queen, Pink Floyd, aber auch einem Soundtrack und den drei ???.

Hinweis: Bei dieser Liste handelt es sich um die meistgesuchten Schallplatten bei idealo.de.

10. Dire Straits: Dire Straits

Als Mark mit David Knopfler, John Illsley und Pick Withers begann, Musik zu machen, stand es nicht besonders gut um die Geldbeutel der Bandmitglieder. Daher der Name Dire Straits, der soviel bedeutet wie „große Pleite“. Wie gut, dass ein regelrechtes Mastermind mit im Scheinwerferlicht verrauchter Clubs stand: Mark Knopfler. Demos wurden aufgenommen, kurzerhand an Radiosender geschickt – dem BBC gefiel, was er hörte. Doch die Londoner gingen zunächst unter, der Punk erdrückte den Blues-Rock. Bis die Welt „Sultans of Swing“ entdeckte und sich verliebte. Zu Recht.

Dire Straits – Dire Straits jetzt bei Amazon.de bestellen

9. Guardians Of The Galaxy: Awesome Mix Vol. 1

Das Einzige, das Peter von seiner früh verstorbenen Mutter bleibt, ist ein Mixtape. Und das gelangt durch seine Entführung mit ins Weltall. Als Teil einer gänzlich fremden Welt ist das Mixtape für den selbsternannten Star-Lord zum Sprachrohr seiner Generation geworden. The Jackson Five drücken mit „I Want You Back“ seine Trauer aus, „Come and Get Your Love“ von Redbone seine Sehnsucht. Marvin Gayes „ Ain’t No Mountain High Enough“ die gelegentliche Überheblichkeit. Ein wunderbares Stück Marvel-Filmgeschichte.

Guardians Of The Galaxy: Awesome Mix Vol.1 jetzt bei Amazon.de bestellen

8. The Beatles: Abbey Road

Einen ikonischeren Zebrastreifen hat es wohl noch nicht gegeben. Der Beweis, dass Kulturgeschichte mächtig genug ist, um ein paar verwaschen-weiße Striche auf dem Asphalt zu einer Pilgerstätte zu machen. Zugehörige Platte ist nicht weniger wichtig: Das elfte Studioalbum der Beatles enthält Tracks wie „Come Together“ und „I Want You (She’s So Heavy)“, „Octopus’s Garden“ und „She Came In Through the Bathroom Window“. Ende September feiert „Abbey Road“ seinen 50. Geburtstag – Grund genug, das Plattenregal aufzustocken, falls nicht schon lange geschehen.

Vertigo Amazon.de
Hollywood Records (Universal Music) Amazon.de


Hatte Queen-Sänger Freddie Mercury Kinder?

Ein legitimer Thronfolger für Queen-Frontmann Freddie Mercury wäre natürlich eine Menge Schlagzeilen wert. Man denke nur an andere Söhne großer Musiker, die zuweilen mit der Bürde ihres Erbes ordentlich zu kämpfen hatten. Aber hatte Freddie Mercury, der im Laufe seines Lebens erkannte, bisexuell zu sein und nach seiner Beziehung mit Mary Austin mit verschiedenen männlichen Partnern Affären und Liaisons unterhielt, tatsächlich Kinder - wie es in Gerüchten immer wieder heißt? Freddie Mercury liebte Kinder (solange er sie bei ihren Eltern wieder abgeben konnte) Tatsächlich hat sich Freddie Mercury bis zu seinem Tod im Jahr 1991 nicht zu Nachwuchs bekannt. Auch…
Weiterlesen
Zur Startseite