Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Billy Corgan: “The Smashing Pumpkins machen ab sofort keine Kunstscheiße mehr!”

Kommentieren
0
E-Mail

Billy Corgan: “The Smashing Pumpkins machen ab sofort keine Kunstscheiße mehr!”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 40 besten Songs von The Smashing Pumpkins

Billy Corgan hat unlängst bestätigt, dass The Smashing Pumpkins bald ihr nächstes Album – “Day For Night” – veröffentlichen werden. Es soll aber ganz anders werden als das aktuelle Werk “Monuments To An Elegy”, wie Sänger Billy Corgan “NME” erzählte.

So sei “Day For Night” eigentlich als eine absichtlich kunstvoll-experimentell gehaltene Platte geplant gewesen, doch nun scheint sich bandintern eine andere Meinung durchgesetzt zu haben. Corgan: Erst hatte ich mir gedacht, dass wir eine Pop-Platte machen, dann war mir eher nach einer abstrakten, artifiziellen Sache. Aber nun, nachdem “Monuments Of An Elegy” erschienen ist und wir uns noch einmal die Demos für “Day For Night” angehört haben, habe ich das Gefühl, dass wir ab sofort keine Kunstscheiße mehr machen sollten.”

Anscheinend sind die neuen Lieder doch etwas zu anheimelnd geraten, jedenfalls macht sich der Smashing-Pumpkins-Frontmann Sorgen, wie die Musik seiner Band in Zukunft aussehen könnte: “‘Monuments Of An Elegy’ ist wirklich cool und ich liebe es, noch einmal all diese großartigen Pop-Momente eingebaut zu haben. Aber ist das wirklich der Grund gewesen, warum wir diese Band gegründet haben? Ist es wirklich das, was uns voranbringt? Nicht wirklich. ‘Monuments…’ stellt für mich die Frage, wie man The Smashing Pumpkins wieder zurück in den Mainstream holen konnte. Ich musste dieses Problem lösen, bevor ich das nächste angehen konnte – nämlich wie ‘Day For Night’ angelegt werden muss. Das ist der Grund, warum ich mir dachte, dass ich zunächst etwas tue, das ich tun muss und dann etwas, das ich tun will.”

Im nächsten Jahr sind The Smashing Pumpkins entgegen aller Erwartungen kaum auf Festivals zu sehen. Laut Corgan liegt das vor allem daran, dass die Band von den geringen Angeboten der Konzertveranstalter enttäuscht war. Nun stellt man das neue Album mit wenigen, aber exklusiven Bühnenauftritten im intimen Rahmen vor – wie jüngst in Berlin.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben