Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Blackstar“ könnte Bowies erstes Nr.-1-Album in Amerika werden

Kommentieren
0
E-Mail

„Blackstar“ könnte Bowies erstes Nr.-1-Album in Amerika werden

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Unglaublich, aber wahr: Keines von David Bowies 27 Studio-Alben hat es bisher auf den ersten Platz der US-Charts geschafft. Doch mit seinem am 08. Januar 2016 veröffentlichten Werk „Blackstar“ könnte sich dies nun ändern.

Blackstar“ fliegt Richtung Platz 1 der „Billboard 200“-Charts in Amerika. Das Album würde damit „25“ von Adele vom Thron stoßen, das sich seit sieben Wochen an der Spitze befindet.

Wenige Tage vor seinem Tod am Sonntag (10. Januar) hat sich Bowie ein letztes Mal von Jimmy King ablichten lassen, mit dem Bowie seit vielen Jahren zusammengearbeitet hat und mit dem er auch befreundet war. In den vergangenen Stunden und Tagen haben sich viele Freunde, Weggefährten und Fans von David Bowie verabschiedet, der nach einem 18-monatigen Kampf mit Krebs gestorben ist. In Bowies Geburtsstadt Brixton kamen außerdem Hunderte Fans zusammen, um gemeinsam ein Lied für den verstorbenen Musiker zu singen.

Auf unserer Themenseite finden Sie noch mehr Artikel, Beiträge und News rund um David Bowie

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben