Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Blade Runner“: Titel und erstes Foto zur Fortsetzung enthüllt

Kommentieren
0
E-Mail

„Blade Runner“: Titel und erstes Foto zur Fortsetzung enthüllt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In einem Jahr kommt die Fortsetzung von „Blade Runner“ in die Kinos. Um dies zu feiern, hat Filmstudio Warner Bros. zusammen mit Produktionsfirma Alcon Entertainment nicht nur den offiziellen Titel zum Sequel verkündet, auch ein erstes Bild gibt es zu bestaunen.

30 Jahre später

So wird der zweite Teil den schlichten Namen „Blade Runner 2049“ tragen. Damit wird auch gleichzeitig verraten, dass die Fortsetzung 30 Jahre dem ersten Teil spielt. Die konkrete Handlung von „Blade Runner 2049“ wird noch unter Verschluss gehalten, laut Regisseur Denis Villeneuve soll die Erde aber unter dem Klimawandel leiden und es soll sogar Schnee giftig sein. Dem Zuschauer erwartet also eine düstere Zukunft, die noch bedrohlicher sein soll als jene Vision, die Ridley Scott 1982 auf die Leinwand brachte.

„Blade Runner“ bekommt eine Fortsetzung
Die Fortsetzung von „Blade Runner“ soll noch düsterer werden.

„Blade Runner 2049“: Erstes Foto

Über den offiziellen „Blade Runner“-Twitter-Account wurde darüber hinaus ein erstes Foto veröffentlicht. Dieses zeigt Denis Villeneuve, Ridley Scott, Harrison Ford und Ryan Gosling. Die Gruppe steht um einen Tisch herum, auf dem zwei Schusswaffen liegen – vermutlich Requisiten aus dem Film.

Von links nach rechts: Denis Villeneuve, Ridley Scott, Harrison Ford und Ryan Gosling.
Von links nach rechts: Denis Villeneuve, Ridley Scott, Harrison Ford und Ryan Gosling.

Die weitere Besetzung

Neben Neuzugang Ryan Gosling wurden unter anderem auch noch Jared Leto („Requiem For A Dream“, „Suicide Squad“), Robin Wright („Forrest Gump“, „House Of Cards“), Mackenzie Davis („The Martian“) und Dave Bautista („Guardians Of The Galaxy“, „Spectre“) für die Fortsetzung bestätigt. Ridley Scott ist für den Film nicht nur als Produzent tätig, er schreibt auch am Drehbuch mit: „Blade Runner 2049“ ist seine erste Drehbucharbeit seit „Boy And Bicycle“, ein Kurzfilm aus dem Jahr 1965, bei dem er auch Regie führte.

„Blade Runner 2049“ kommt in Deutschland am 05. Oktober 2017 ins Kino.

Warner Bros.
Warner Bros. Twitter/@bladerunner
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben