Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Blade Runner“: Fortsetzung bekommt Startdatum

Kommentieren
0
E-Mail

„Blade Runner“: Fortsetzung bekommt Startdatum

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Schon seit 2009 ist eine Fortsetzung des 1982er Sci-Fi-Kultfilms „Blade Runner“ in Arbeit. Damals noch als Prequel im webtauglichen Episodenformat angedacht, wurden 2011 Pläne für eine Kinofortsetzung bekannt, die zuerst noch von Ridley Scott gedreht werden sollte. Der hat den Regiestuhl inzwischen aber Denis Villeneuve („Prisoners“, „Enemy“, „Sicario“) überlassen und Scott wird nur noch als ausführender Produzent tätig sein.

Dafür soll aber Harrison Ford erneut in die Rolle des Rick Deckard schlüpfen, auch wenn noch nicht bekannt ist, wie groß diese sein wird. Darüber hinaus konnte noch Ryan Gosling für das Projekt gewonnen werden, seine Rolle ist aber noch nicht bekannt. Das Drehbuch stammt wieder von Hampton Fancher, der auch schon für den originalen „Blade Runner“ die Geschichte geschrieben hat.

Die Fortsetzung soll am 12. Januar 2018 ins Kino kommen, die Dreharbeiten für den neuen „Blade Runner“-Film sollen im Juli dieses Jahres beginnen. Letzten Informationen zufolge soll die Geschichte Jahrzehnte nach dem ersten Teil spielen, die genaue Handlung wird derzeit aber noch geheim gehalten.

„Blade Runner“: Trailer zum Final Cut

https://www.youtube.com/watch?v=W_9rhPDLHWk

Ridley Scott drehte zuletzt den Science-Fiction-Film „The Martian“ („Der Marsianer“), der für insgesamt sieben Oscars nominiert wurde, unter anderem für Matt Damon in der Hauptrolle. Als nächsten Film will Ridley Scott „Alien: Covenant“ in Angriff nehmen, ebenfalls ein Science-Fiction-Film und die Fortsetzung zum 2012 veröffentlichten „Prometheus“.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben