Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Blinder Passagier in Katie Meluas Ohr: Sängerin bewirtete eine Woche lang eine Spinne

Kommentieren
0
E-Mail

Blinder Passagier in Katie Meluas Ohr: Sängerin bewirtete eine Woche lang eine Spinne

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als Katie Melua 2006 ihren Song ‚Spider’s Web’ veröffentlichte, hätte sie wohl nicht geahnt, dass ein solches achtbeiniges Tier einst eine besonders innige Beziehung zu ihr eingehen würde. Doch die georgisch-britische Sängerin hätte sicher auf ihr jüngstes außermusikalisches Erlebnis mit einer Spinne verzichten können.

Nachdem ein Rascheln im Ohr die Musikerin zunehmend irritierte, konsultierte sie einen Arzt. Was der fand, lässt viele die Haare zu Berge stehen: Die ungewöhnliche Geräuschkulisse stammte von einer Spinne, die es sich in Meluas Ohr bequem gemacht hatte. Die Sängerin hatte auch sofort eine Idee, wie das Tierchen in ihren Gehörgang gelangt ist, alte In-Ear-Kopfhörer waren schuld: „Basically I used these old in-ear monitors to block out sound on a flight, little spider must have been in them and crawled inside my ear and stayed there for the week.“

Noch erstaunlicher als der kuriose Fund ist die außerordentlich gelassene Reaktion der Sängerin: „Though the thing looked TERRIFYING up-close on the doctor’s camera, once he took him out (using a micro Hoover) it was pretty small, and now its in this little test tube, alive and seemingly fine.“ Mit Pinzette ging der ungewollte Besucher also schnell in Gefangenschaft – die er, Melua zufolge, auch überlebt hat.

 Und Meluas Großmut geht sogar noch weiter, denn laut der britischen „Daily Mail“ soll Katie ihren kleinen Zaungast mit Hause genommen und dort im Garten freigelassen haben.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben