„Bohemian Rhapsody“: Tickets für die Weltpremiere in London gewinnen


von

Mit „Bohemian Rhapsody“ kommt am 23. Oktober endlich das Biopic über das Leben des Queen-Sängers Freddie Mercury ins Kino. Lange hat die Suche nach dem richtigen Darsteller gedauert, bis mit Rami Malek („Mr. Robot“) der Richtige gefunden wurde.

Unter der Regie von Bryan Singer („X-Men“) wird das Leben des Ausnahme-Sängers erzählt, der im London der 1970er vom Einwandererkind zum größten Rockstar der Insel aufsteigt und auch die Schattenseiten des Ruhms, Drogen und Vereinsamung, kennenlernen muss. Die Filmbiografie endet mit dem spektakulären Auftritt von Queen beim Wohltätigkeitsfestival „Live Aid“ 1985 , bei dem das Quartett nach Meinung vieler Zuschauer und Kritiker das beste Konzert ihrer Karriere absolvierte.

🌇Bilder von "Auf dem Prüfstand: B-Sides und Rarities von Queen" jetzt hier ansehen

Neben Malek sind u.a. Joseph Mazello (als Bassist John Deacon), Ben Hardy (Schlagzeuger Roger Taylor) sowie Gwilym Lee (als Gitarrist Brian May) zu sehen. Weitere Nebenrollen übernahmen Mike Myers (als EMI-Labelmann Ray Foster) sowie Lucy Boynton als Mercurys Ehefrau Mary Austin.

„Bohemian Rhapsody“: Tickets gewinnen

Rami Malek als Freddie Mercury - zu „Another One Bites The Dust“-Zeiten
Rami Malek als Freddie Mercury – zu „Another One Bites The Dust“-Zeiten

Nun gibt es die Möglichkeit, bei der Weltpremiere des Films in London dabei zu sein. „Film & Fun By Movieman“ verlost in Zusammenarbeit mit 20th Century Fox zwei Eintrittskarten für die Vorführung am 23. Oktober in London in der Wembley Arena. Neben den Stars des Films werden auch die Queen-Mitglieder Brian May und Roger Taylor anwesend sein.

Zum Besuch gehören auch Hin- und Rückflug ab Deutschland und eine Übernachtung im Zweibettzimmer im London. Hier geht es zum Gewinnspiel – viel Erfolg!


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Twentieth Century Fox

Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Am 22. November 1997 wurde Michael Hutchence tot in einem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden. Der INXS-Sänger hatte sich erhängt. Das letzte ROLLING-STONE-Interview mit Hutchence fand im Mai 1997 statt, Anlass war der Comeback-Versuch der Band mit dem Album "Elegantly Wasted". Die letzten INXS-Alben liefen nicht so besonders gut. Will heute keiner mehr etwas von Euch hören? Michael Hutchence: Unsinn, wir haben auf unseren letzten Platten vielleicht etwas zu viel experimentiert. Aber wenn es heutzutage nur noch darum geht, ob sich ein Album gut verkauft oder nicht, dann kommt's auch nur noch zum Teil auf die Musik an. Man sollte ja…
Weiterlesen
Zur Startseite