Bono ab heute reichster Musiker der Welt – dank Facebook


von

38 Dollar pro Aktie, ein angepeilter Börsenwert von 104 Milliarden Dollar – Facebooks Börsengang spielt sich in wahnwitzigen Dimensionen ab und übertrifft alle bisherigen Marktpremieren anderer US-Unternehmen. Über die Auswirkungen des Schrittes auf den Markt und das Unternehmen herrscht unter Wirtschaftsexperten allgemeine Uneinigkeit, dagegen sicher ist, dass viele Einzelpersonen zunächst einen enormen Verdienst verbuchen werden.

So dürfte dieser Tag für U2-Sänger Bono zum finanziellen Hauptgewinn werden und ihn, nach Rechnungen des Telegraphs, auf einen Schlag zum reichsten Musiker der Welt machen. 2009 hatte der Sänger seine eigene Investmentgesellschaft Elevation Partners gegründet und war mit rund 90 Millionen Dollar bei der Social-Network-Plattform eingestiegen. Mit dem Börsengang dürften diese Anteile nun mehr als eine Milliarde Dollar wert sein und Bono somit mehr Geld an diesem Tag verdienen, als in der kompletten bisherigen U2 Laufbahn.

Auch Paul McCartney, der bisher mit geschätzten 750 Millionen Dollar als reichster Musiker weltweit galt, würde Bono so hinter sich lassen.