Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Brian Johnson von AC/DC: „Nicht die Musik hat mein Gehör geschädigt!“

Kommentieren
0
E-Mail

Brian Johnson von AC/DC: „Nicht die Musik hat mein Gehör geschädigt!“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

AC/DC haben ihre Tour vorerst auf Eis legen müssen, weil Sänger Brian Johnson der Gehörverlust droht. Dieser kommt aber nicht, wie man vermuten könnte, von zu lauter Rockmusik bei den Auftritten der Band.

In einem Interview mit Howard Stern hatte Johnson bereits 2014 erklärt, dass er Probleme mit seinem Gehör habe. „Ich kann ganz offensichtlich nicht mehr gut hören. Vor allem mit meinem linken Ohr. Das kommt nicht von der Musik. Ich habe einmal zu lange ohne Gehörschutz in einem Rennwagen gesessen. Ich konnte hören, wie mein Trommelfell platzte, weil ich vergessen hatte, die Stöpsel unter meinem Helm zu benutzen. So ist das passiert. Musik hatte nichts damit zu tun.“

Johnson ist Rennsport-Fan und nimmt bei Rennen wie dem Mille Miglia und Charity-Veranstaltungen als Fahrer teil.Mille Miglia 2014 - 1000 Miles Historic Road Race

AC/DC wollen die noch anstehenden Tour-Termine mit einem Ersatzsänger durchziehen. Wer für Brian Johnson einspringen soll, ist bislang nicht klar.

Das Interview hier zum Nachhören, die entsprechende Stelle ab Minute 23:

 

Pier Marco Tacca Getty Images
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben