Highlight: Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen

Bruce Springsteen – die 30 Lieblingsbücher des Songwriters

ROLLING-STONE-Fundstück 5. November 2014

Während dieser Tage mit „Outlaw Pete“ das erste Kinderbuch aus der Feder von Bruce Springsteen erscheint, hat ‚The Boss‘ in einem ausführlichen Interview mit der New York Times über seine Lieblingsbücher gesprochen. Es überrascht eigentlich wenig, dass Kinderbücher eher die Ausnahme in seiner Liste sind, obwohl Springsteen sehr viele lobende Worte über „Der Zauberer Von Oz“ von L. Frank Baum verliert – das erste Buch, das der Songwriter jemals gelesen hat.

Ferner ist er großer Anhänger der epischen Romane von Richard Ford und hält die wirklich fabelhafte Chronik „Mystery Train“ von Greil Marcus für das beste Buch über Musik. Zu einer literarischen Diskussionsrunde würde Springsteen Philip Roth, Keith Richards, Leo Tolstoi und Bob Dylan einladen. Und als er die düstere Endzeitstudie „Die Straße“ aus der Feder von Cormac McCarthy las, musste er weinen.

Das komplette Interview gibt es hier zu lesen. „Outlaw Pete“, Springsteens Cowboygeschichte für Kinder, mit Illustrationen von Frank Caruso, gibt es bereits im amerikanischen Original zu erwerben; wann und ob eine deutsche Übersetzung erscheint, ist bislang nicht bekannt.


Bruce Springsteen spielt mit Sting für die Rettung des Regenwaldes

Bruce Springsteen, James Taylor und John Mellencamp werden gemeinsam mit Sting beim inzwischen schon 30. Benefizkonzert des Rainforest Fund auftreten. Die von Robert Downey Jr. moderierte Veranstaltung findet am 9. Dezember im New Yorker Beacon Theater statt. Das Lineup, das unter dem Titel "We'll Be Together" firmiert (ein Song von Sting aus dem Jahr 1987, auf dem Album „....Nothing Like The Sun“) wird von Shaggy, Eurythmics, H.E.R., Ricky Martin, Bob Geldof und MJ Rodriguez ergänzt. Der 1989 von Sting und seiner Frau Trudie Styler gegründete Rainforest Fund hat sich zum Ziel gemacht, die Regenwälder der Welt zu schützen und die…
Weiterlesen
Zur Startseite