Bruce Springsteen – die 30 Lieblingsbücher des Songwriters


von

ROLLING-STONE-Fundstück 5. November 2014

Während dieser Tage mit „Outlaw Pete“ das erste Kinderbuch aus der Feder von Bruce Springsteen erscheint, hat ‚The Boss‘ in einem ausführlichen Interview mit der New York Times über seine Lieblingsbücher gesprochen. Es überrascht eigentlich wenig, dass Kinderbücher eher die Ausnahme in seiner Liste sind, obwohl Springsteen sehr viele lobende Worte über „Der Zauberer Von Oz“ von L. Frank Baum verliert – das erste Buch, das der Songwriter jemals gelesen hat.

Ferner ist er großer Anhänger der epischen Romane von Richard Ford und hält die wirklich fabelhafte Chronik „Mystery Train“ von Greil Marcus für das beste Buch über Musik. Zu einer literarischen Diskussionsrunde würde Springsteen Philip Roth, Keith Richards, Leo Tolstoi und Bob Dylan einladen. Und als er die düstere Endzeitstudie „Die Straße“ aus der Feder von Cormac McCarthy las, musste er weinen.

Das komplette Interview gibt es hier zu lesen. „Outlaw Pete“, Springsteens Cowboygeschichte für Kinder, mit Illustrationen von Frank Caruso, gibt es bereits im amerikanischen Original zu erwerben; wann und ob eine deutsche Übersetzung erscheint, ist bislang nicht bekannt.

🌇Bilder von "Die 30 Lieblingsbücher von Bruce Springsteen" jetzt hier ansehen