Bruce Springsteen: Erster Corona-Haarschnitt von Ehefrau


von

In Zeiten der Coronakrise sind eigenverantwortete Haarschnitte wahrlich keine Seltenheit mehr. Nachdem Friseursalons weltweit im Kampf gegen das Coronavirus geschlossen blieben, greifen immer mehr Menschen selbst zu Schere. So auch Stars wie Bruce Springsteen. Dieser legte zwar nicht selbst Hand an, begab sich allerdings dafür in die vertrauensvollen Hände seiner Ehefrau, der Sängerin Patti Scialfa.

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Scialfa ein gemeinsames Foto, auf dem man Springsteen mit frisch geschnittener Kurzhaar-Frisur und Scialfa eine Schere in die Kamera halten sieht. Unter dem Foto gab die Sängerin stolz bekannt: „Ich habe meinem Mann seinen ersten Corona-Haarschnitt gegeben.“ Sich selbst habe sie außerdem auch einen neuen Anstrich verpasst. „Außerdem habe ich gerade meine Haare fertig gefärbt!“ Ganz ohne Hilfe kam Scialfa bei ihrem Vorhaben allerdings nicht aus. So bedankte sie sich bei dem Promi-Stylist Chris McMillan, von dem sie eine Anleitung sowie auch das passende Equipment zugesendet bekommen hatte. Wie glücklich der Boss mit seiner neuen Frisur ist, die sich nicht wirklich von seiner zuletzt bekannten unterscheidet, ist bisher nicht bekannt.


Bar von Kid Rock verstößt erneut gegen Corona-Regeln - Ausschank verboten

Anfang des Jahres gehörte das „Big Honky Tonk and Steakhouse“ von Kid Rock zu den Lokalitäten in Nashville, die sich trotz der Anordnung des BĂĽrgermeisters weigerten, auf Grund von Corona vorĂĽbergehend zu schlieĂźen. Nun bekommt die Taverne die Auswirkungen zu spĂĽren – denn bei der Wiedereröffnung hatte sie erneut gegen Richtlinien verstoĂźen. In der Bar soll laut Berichterstattungen des „Tennessean“ Alkohol an die Gäste ausgeschenkt worden sein. Blöd nur, dass Phase 2 des Nashville-Wiedereröffnungsplan vorsieht, dass Gäste nicht an den Bars sitzen dĂĽrfen. Kein Alkohol fĂĽr niemanden Nach wie vor gelten Kontaktbeschränkungen, und Alkohol darf nur an Tischen und Ständen…
Weiterlesen
Zur Startseite