Bruce Springsteen spielt zweistündiges Überraschungskonzert in einer Bar in New Jersey (Video)

E-Mail

Bruce Springsteen spielt zweistündiges Überraschungskonzert in einer Bar in New Jersey (Video)

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bruce Springsteen und Joe Grushecky, der schon seit Jahren als Lehrer arbeitet, haben ihr (fast) alljährliches Ritual vollzogen und ein gemeinsames Konzert gespielt. Beide sind schon seit über 30 Jahren befreundet – Springsteen produzierte schon mehrere LPs seines Freundes, u.a. „American Babylon“ (1995). In der Wonder Bar in New Jersey hatte der passionierte Hobby-Musiker am Samstag (18. Juli) gerade drei Songs gespielt, als der „Boss“ zu ihm auf die Bühne kam.

Gerechte Aufteilung: Springsteen und Grushecky teilen sich Songs und Mikro

Wie der amerikanische ROLLING STONE berichtet, trat Grushecky dabei gerne in den Hintergrund und unterstützte Springsteen an der Gitarre oder am Saxofon, stand aber im Laufe des Konzerts auch immer wieder selbst am Mikrofon.

Das 15 Songs umfassende Set konzentrierte sich auf eher selten gespielte Stücke aus dem Werk Springsteens – auch Songs von Joe Grushecky wurden zum Besten gegeben.

Die Songs des Abends:

Never Be Enough Time

Adam Raised a Cain

Darkness on the Edge of Town

Racing in the Street (’78)

Chain Smoking

Talking to the King

Save My Love

Frankie Fell in Love

Atlantic City

Pumpin‘ Iron

Code of Silence

Because the Night

The Promised Land

 Zugabe:

Pink Cadillac

Light Of Day

Hier  ein Video des Auftritts sehen: 

E-Mail