Bushido: Hat er bei den Metal-Musikern Dimmu Borgir geklaut?


von

Angeblich hat Bushido für einen Song seines kommenden Albums „Sonny Black“ (14.2.2014) bei der Black-Metal-Band Dimmur Borgir geklaut, und das zum zweiten Mal seit 2007 – das berichtet Metal Hammer.

Im Song ‘Leben und Tod des Kenneth Glöckler’, in dem Bushido gegen seinen Ex-Kumpel Kay One rappt, gibt es einen Chor, der dem Dimmu-Borgir-Stück „Dimmu Borgir“ (2010) nur allzu ähnlich ist.

Bereits 2007, schreibt „Metal Hammer“, habe Bushido Elemente aus dem Song „Mourning Palce“ zu seinem eigenen „Mittelfingah“ verarbeitet.

Hier die zwei Stücke im Vergleich: