Cat Power droht Bankrott und Absage der Europatournee


von

Mit einem Foto auf Instagram und einer längeren Nachricht deutete Cat Power gestern an, dass sie eventuell ihre Europatournee canceln muss. Hier der originale Wortlaut:

„I may have to cancel my European tour due to bankruptcy & my health struggle with angioedema. I have not thrown in any towel, I am trying ot figure out what best I can do. Heart broken. Worked so hard. Got sick day after Sun came out & been struggling to keep all points of me in equilibrium: mind, spirit, body healthy, centered & grounded. I am doing the best I can. I fucking love this planet. I refuse to give up. Though I may need to restrategize for my security & health.“

Bei der genannten Krankheit handelt es sich um ein Angioödem, eine Schwellung der Haut, der Schleimhaut und des angrenzenden Gewebes, die in schweren Fällen auch auf die Atemwege schlagen und zu Erstickungen führen kann.

Auch die Andeutung, Marshall drohe der Bankrott bereitet Grund zur Sorge. Ihr letztes Album „Sun“ hat in den Staaten die Top 10 der Billboard Charts geknackt und verkaufte sich auch hierzulande sehr gut – da müsste doch hoffentlich für eine Solokünstlerin genug Geld zum Überleben eingenommen worden sein. Oder?

Vielleicht haben aber auch die finanziellen Probleme mit ihrer Gesundheit zu tun. Immerhin hat sie sich 2006 einer Entzugstherapie unterzogen, um ihre Alkoholsucht in den Griff zu kriegen. Zudem war sie in den vergangenen Monaten wiederholt Gast im Mount Sinai Medical Center in Miami Beach. Durch die diversen Behandlungen könnten sich recht hohe Kosten angesammelt haben, die Marshall als Amerikanerin ja komplett selbst zu tragen hat, wenn sie nicht privat vorgesorgt hat.

Aber genug der Spekulationen: Wir wünschen eine baldige Genesung und hoffen, Sie bei den ankündigten (und noch nicht offiziell abgesagten Shows) live sehen zu dürfen!

28.11. Köln, E-Werk

29.11. Berlin, Huxleys

01.12. Hamburg, Grosse Freiheit 36

02.12. München, Theaterfabrik